Allgemeiner Integrationskurs (BAMF) - Vormittagskurs

Termine und Informationen:

Termine:

05.03.2024 - 18.12.2024
ca. 9 Monate (20 Unterrichtseinheiten/Woche) - mit Ferien

Beschreibung:

Was ist ein Integrationskurs?

Der Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs mit 600 Unterrichtsstunden und einem Orientierungskurs mit 100 Unterrichtsstunden.

Abschluss: Der Sprachkurs endet mit der Prüfung Deutsch für Zuwanderer, der Orientierungskurs mit der Prüfung Leben in Deutschland. Werden beide Prüfungen bestanden, erhält man das Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am Allgemeinen Integrationskurs nach den Vorgaben des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Unterrichtsform:

Vor-Ort-Teilzeit

Unterrichtszeiten: 8:30 - 11:45 Uhr
Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte

    Im Sprachkurs (600 Unterrichtseinheiten) lernen Sie den Wortschatz für alle wichtigen Bereiche des täglichen Lebens und der Arbeitswelt, wie zum Beispiel Einkaufen, Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Kontakt mit Behörden, Wohnungssuche, Freizeitgestaltung sowie Situationen im Alltag. Sie erfahren, wie man Briefe und E-Mails in deutscher Sprache schreibt, Formulare ausfüllt, telefoniert oder sich um eine Arbeitsstelle bewirbt.

    Im Orientierungskurs (100 Unterrichtseinheiten) lernen Sie Deutschland kennen und erfahren das Wichtigste über die Gesetze und die Politik, die Kultur und die jüngere Geschichte der Bundesrepublik. Sie erhalten Informationen über Ihre Rechte und Pflichten, aber auch über den Alltag, Traditionen, Vorschriften und Freiheiten. Die Werte des demokratischen Systems in Deutschland sind ein wichtiges Thema des Kurses. Dabei geht es zum Beispiel um Religionsfreiheit, um Toleranz und um Gleichberechtigung zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen.

    Mit guten Vorkenntnissen der deutschen Sprache ist es auch möglich, einen Intensivkurs zu absolvieren, der nur zwei Drittel der Zeit in Anspruch nimmt (400 Unterrichtseinheiten Sprachkurs, 30 Unterrichtseinheiten Orientierungskurs. Beim Einstufungstest muss hierfür ein gutes Ergebnis erreicht werden. Zudem sind der Nachweis über einen hohen Bildungsabschluss (mindestens Abitur oder vergleichbar) und schriftliche und mündliche Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache notwendig.

  • Zielgruppe

    Der Kurs richtet sich insbesondere an Migrantinnen und Migranten, die noch keine guten Kenntnisse der deutschen Sprache besitzen. Ziel ist es, die deutsche Sprache und das Land kennenzulernen.

  • Zugangsvoraussetzungen

    Wichtige Dokumente für die Anmeldung zum Integrationskurs

    • Pass / Personalausweis
    • Berechtigungsschein / Zulassung zum Integrationskurs
    • Nachweis sozialer Bedürftigkeit
  • Perspektiven

    Der Allgemeine Integrationskurs bietet sich insbesondere dann für Migrantinnen und Migranten an, wenn anschließend eine Arbeitsaufnahme, eine Ausbildung, Umschulung, Fort- oder Weiterbildung geplant ist. Der Kurs ist perfekt, um Deutschland und die deutsche Sprache kennenzulernen.

  • Fördermöglichkeiten

    Die Teilnahme ist kostenlos, wenn: Leistungen nach SGB II (Arbeitslosengeld II), Leistungen nach SGB XII (Sozialhilfe), finanziell bedürftig aus sonstigen Gründen (Härtefall), Bezug von Wohngeld, Befreiung vom Rundfunkbeitrag (GEZ)

Weitere Kurse

Berufssprachkurs (BSK): Deutsch mit Zielsprachniveau B1 (400 UE, mit Sprach-Zertifikat)

Berufssprachkurse (BSK) sind Kursangebote für die Integration in den Arbeitsmarkt. Aufbauend auf den Integrationskursen bereiten sie Migrantinnen und und Migranten sowie Geflüchtete auf die Arbeitswelt in Deutschland vor. Das Sprachniveau B1 nach dem GER bildet die erste Stufe der selbstständigen Sprachverwendung. Im Kontext der beruflichen Integration kann es als Basis für folgende Schritte…
Mehr dazu erfahren

Sport- und Fitnesskaufmann / Fitnesskauffrau - Umschulung (IHK)

Sport- und Fitnesskaufleute übernehmen betriebswirtschaftliche, verwaltend-organisatorische und kundenorientierte Aufgaben in der Sportwirtschaft. Sie arbeiten überwiegend in den Verwaltungs- und Organisationsbereichen von Fitness- und Gesundheitsstudios, Sportvereinen und -verbänden. Außerdem sind sie in der öffentlichen und privaten Sport- und Sportstättenverwaltung tätig. Sie betreuen und…
Mehr dazu erfahren

Ermittlung und Auswertung von Lagerkennzahlen für Lagerfachkräfte

In allen Lager- und Logistikberufen werden Kenntnisse zur Kalkulation von Lager- / und Logistikleistungen erwartet. Die Branche steht unter einem großen Konkurrenzdruck und die wirtschaftlichste Variante der Lagerung und des Transport mit Hilfe von Kennzahlen sind entscheidende Kriterien, um sich am Markt zu behaupten. Diese Leistungen werden von den Fachkräften für Lagerlogistik erwartet, die…
Mehr dazu erfahren