Technischer Produktdesigner/-in, Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion - Umschulung (IHK)

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description Bei erfolgreichem Abschluss einer Umschulung bekommen Sie eine Weiterbildungsprämie von bis zu 2500€

Termine und Informationen:

Termine:

01.02.2023 - 31.01.2025
01.08.2025 - 15.11.2022
24 Monate

Beschreibung:

Was früher als technischer Zeichner bekannt war, ist in Zeiten einer digitalisierten Arbeitswelt der technische Produktdesigner. Während der Umschulung lernen Sie, detaillierte Zeichnungen von Bauteilen und Baugruppen auf Papier und vor allem am PC zu erstellen. Diese Entwürfe testen Sie im Anschluss in Simulationen, um herauszufinden, ob das fertige Produkt in der Praxis besteht und in Produktion gehen kann. Bei der Konzeption beachten Sie stets die richtige Werkstoffauswahl und die physikalischen, chemischen und thermischen Gesetzmäßigkeiten. Mathematische Berechnungen von z.B. Körpern, Geschwindigkeiten, Reibung etc. gehören zu den elementaren Grundlagen des Berufes. Während des Konstruktionsprozesses legen Sie Wert auf Steuerungs- und Elektrotechnik und lernen branchenübliche Softwareprogramme kennen.

Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 8:00 - 16:00 Uhr
:

Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    • Lern- und Arbeitstechniken
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
    • Technische Mathematik
    • Technische Systeme
    • Bauteile und Baugruppen
    • Fertigungsverfahren
    • Kundenauftrag
    • Metallische Werkstoffe
    • Werkstoff Kunststoff
    • Spanen und Trennen
    • Werkstoffe und Urformung
    • Füge- und Montagetechniken
    • Elektronik, Pneumatik und Hydraulik
    • Maschinenelemente und Konstruktionsmethoden
    • Bauteilmodellierung und Gestaltung
    • Produktentwicklung
  • Zielgruppe

    Die Umschulung richtet sich an Arbeitssuchende mit oder ohne Berufsausbildung, die sich für eine Tätigkeit im technischen Bereich interessieren.

  • Zugangsvoraussetzungen

    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

    Da dies ein Kurs in der Virtuellen Online-Akademie (Viona®) unseres Kooperationspartners IBB ist, muss vor Beginn des Kurses verpflichtend an einem Probetag teilgenommen werden.

  • Perspektiven

    Technische Produktdesigner der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion arbeiten vor allem in Unternehmen aus den Bereichen Automobil, Maschinenbau, Anlagenbau und Elektromaschinen.

  • Fördermöglichkeiten
    • Agentur für Arbeit
    • Jobcenter
    • IFlas
    • Qualifizierungschancengesetz (ehemals WeGebAU)
    • Rententräger
    • Bildungsscheck
    • Bildungsprämie
    • ESF
    • BFD

Weitere Kurse

Fortgeschrittene Anwendungen von Standardsoftware

Die vorliegende Weiterbildungsmaßnahme beinhaltet eine erweiterte Ausbildung (zweites Modul) in der Anwendung von Microsoft Produkten, in der die Teilnehmer/-innen in modularer Form ihre Fachkompetenzen mit der EDV Softwareanwendung von MS Office vervollständigen können. Die Teilnehmer anwenderbereites Wissen und Können in der Fortgeschrittenen Anwendung der Standardsoftware in Word und Excel. Es…
Mehr dazu erfahren

Kaufmann / Kauffrau für Tourismus und Freizeit - Umschulung (IHK)

Kaufleute für Tourismus und Freizeit sind u. a. in Tourismus- und Freizeitorganisationen, Tourismusstellen, touristischen Branchenverbänden, Freizeitbädern, Freizeit- und Ferienparks, Campingplätzen, Marinas, touristisch orientierten Verkehrsunternehmen sowie Unternehmen und Organisationen des Gesundheits- und Wellnesstourismus tätig. Sie entwickeln, vermitteln und verkaufen touristische und…
Mehr dazu erfahren

Informations-/ Kommunikationstechnik und sicherheitstechnische Einrichtungen für Schutz- und Sicherheitsberufe

Die Anwendungsmöglichkeiten der modernen Informations- und Kommunikationstechnik speziell auch der Laptop-Nutzung, gehören heute zur Grundvoraussetzung für einen effizienten Einsatz im Sicherheits- und Bewachungsgewerbe. Die Teilnehmer werden befähigt mit dem PC und dem Laptop umzugehen, sie werden mit den Grundzügen der Hard- und Software vertraut gemacht und üben in diesem Modul den rationellen…
Mehr dazu erfahren