Adobe® InDesign® – Allroundwissen für die Praxis

Modul-Nr: Z-X-2674-1

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

6 Wochen in Vollzeit

Beschreibung: Weltweit nutzen Grafik-Designer und Gestalter Adobe® InDesign®, um Printprodukte (zum Beispiel Flyer, Anzeigen, Zeitschriften) oder Online-Medien wie E-Books zu gestalten. Die Design-, Typografie- und Gestaltungsfunktionen erlauben nahezu unbegrenzte Layoutmöglichkeiten. Insofern gilt dieses professionelle DTP-Programm inzwischen als nahezu konkurrenzlos.


Innerhalb dieser Modulreihe starten wir mit einer InDesign®-Einführung und nehmen Sie Schritt für Schritt mit auf den Weg zu einem echten Allrounder, der mit seinem breiten Wissen flexibel einsetzbar ist und die Finessen des Programms sicher beherrscht.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    Adobe® InDesign®, Basics


    InDesign® im Überblick
    Dokument einrichten
    Einen Flyer mit InDesign® erstellen
    Eine Broschüre aufbauen
    Textverarbeitung
    Logoerstellung
    Grundlagen Tabellen
    Druckvorbereitung
    Adobe® InDesign®, Aufbaukurs


    Einführung in den Aufbaukurs
    Professionelles Arbeiten mit Musterseiten
    Absatz- und Zeichenformate professionell verwenden
    Automatisches Inhaltsverzeichnis erstellen
    Vertiefendes Arbeiten mit Tabellen
    Objektformate zur professionellen Formatierung von Bilder- und Textrahmen
    Interaktive Elemente anlegen
    Adobe® InDesign®, Automatisierung, Vorlagenerstellung


    Dokumentaufbau
    Verschachtelte Absatzformate
    Texte mit Hilfe der Datenzusammenführung automatisieren
    Automatisches Inhaltsverzeichnis und Abbildungsverzeichnis erstellen
    Metadaten über die Bridge hinzufügen und für dynamische
    Beschriftungen verwenden
    Snippets und Bibliotheken für Vorlagen verwenden
    Liquid Layout
    Vorgefertigte Skripte anwenden
  • Zielgruppe
    Er ist geeignet für Marketingfachleute, Architekten, Grafiker und Designer sowie Mitarbeiter aus Werbeagenturen, Druckereien und Werbeabteilungen größerer Firmen.
  • Zugangsvoraussetzungen
    Ein sicherer Umgang mit dem PC, räumliches Denken, Kreativität und die Beherrschung der deutschen Sprache (B2) sind Grundvoraussetzung für diesen Kurs.
    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    Der sichere Umgang mit diesem Programm ist heute absolute Notwendigkeit für die Bewerbung im grafischen Gewerbe. Aber auch in angrenzenden Bereichen und Branchen, die mit grafischen Kommunikationsmitteln aller Art zu tun haben, gelten Kenntnisse in InDesign® als vorteilhaft. Mit dem vertieftem Wissen und den Fertigkeiten, die Sie hier erlernen, können Sie die Software breiter und effizienter nutzen und punkten so bei potenziellen Arbeitgebern.

Weitere Kurse

Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung (IHK)

Das Ziel der Umschulung besteht darin, einen Fachinformatiker für den Bereich Anwendungsentwicklung auszubilden, der befähigt ist, kundenspezifische Softwareanwendungen zu konzipieren, zu realisieren, zu testen und zu dokumentieren. Er kann bestehende Anwendungen modifizieren sowie anwendergerechte und ergonomische Bedienoberflächen entwickeln. Dafür kommen moderne Softwareentwicklungswerkzeuge…
Mehr dazu erfahren

Grundlegende Anwendungen von Standardsoftware

Die vorliegende Weiterbildungsmaßnahme beinhaltet eine intensive Ausbildung für grundlegende Software-Anwendungen, in der die Teilnehmer/-innen in modularer Form Fachkompetenzen in den Bereichen der modernen Geschäftskorrespondenz mit EDV-Softwareanwendungen in Microsoft Office in zwei Modulen (je nach Kenntnisstand) erwerben können. Das hier vorliegende Modul beinhaltet die geschäftsorientierten…
Mehr dazu erfahren

Informations-/ Kommunikationstechnik und sicherheitstechnische Einrichtungen für Schutz- und Sicherheitsberufe

Die Anwendungsmöglichkeiten der modernen Informations- und Kommunikationstechnik speziell auch der Laptop-Nutzung, gehören heute zur Grundvoraussetzung für einen effizienten Einsatz im Sicherheits- und Bewachungsgewerbe. Die Teilnehmer werden befähigt mit dem PC und dem Laptop umzugehen, sie werden mit den Grundzügen der Hard- und Software vertraut gemacht und üben in diesem Modul den rationellen…
Mehr dazu erfahren