Adobe® InDesign® – Allroundwissen für die Praxis

Modulnummer: Z-X-2674-1

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

Termine:

08.11.2021
08.11.2021
03.01.2022

6 Wochen in Vollzeit
Kalender anzeigen

MoDiMiDoFrSaSo

Beschreibung: Weltweit nutzen Grafik-Designer und Gestalter Adobe® InDesign®, um Printprodukte (zum Beispiel Flyer, Anzeigen, Zeitschriften) oder Online-Medien wie E-Books zu gestalten. Die Design-, Typografie- und Gestaltungsfunktionen erlauben nahezu unbegrenzte Layoutmöglichkeiten. Insofern gilt dieses professionelle DTP-Programm inzwischen als nahezu konkurrenzlos.


Innerhalb dieser Modulreihe starten wir mit einer InDesign®-Einführung und nehmen Sie Schritt für Schritt mit auf den Weg zu einem echten Allrounder, der mit seinem breiten Wissen flexibel einsetzbar ist und die Finessen des Programms sicher beherrscht.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
Abschluss:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

  • Inhalte
    Adobe® InDesign®, Basics


    InDesign® im Überblick
    Dokument einrichten
    Einen Flyer mit InDesign® erstellen
    Eine Broschüre aufbauen
    Textverarbeitung
    Logoerstellung
    Grundlagen Tabellen
    Druckvorbereitung
    Adobe® InDesign®, Aufbaukurs


    Einführung in den Aufbaukurs
    Professionelles Arbeiten mit Musterseiten
    Absatz- und Zeichenformate professionell verwenden
    Automatisches Inhaltsverzeichnis erstellen
    Vertiefendes Arbeiten mit Tabellen
    Objektformate zur professionellen Formatierung von Bilder- und Textrahmen
    Interaktive Elemente anlegen
    Adobe® InDesign®, Automatisierung, Vorlagenerstellung


    Dokumentaufbau
    Verschachtelte Absatzformate
    Texte mit Hilfe der Datenzusammenführung automatisieren
    Automatisches Inhaltsverzeichnis und Abbildungsverzeichnis erstellen
    Metadaten über die Bridge hinzufügen und für dynamische
    Beschriftungen verwenden
    Snippets und Bibliotheken für Vorlagen verwenden
    Liquid Layout
    Vorgefertigte Skripte anwenden
  • Zielgruppe
    Er ist geeignet für Marketingfachleute, Architekten, Grafiker und Designer sowie Mitarbeiter aus Werbeagenturen, Druckereien und Werbeabteilungen größerer Firmen.
  • Zugangsvoraussetzungen
    Ein sicherer Umgang mit dem PC, räumliches Denken, Kreativität und die Beherrschung der deutschen Sprache (B2) sind Grundvoraussetzung für diesen Kurs.
    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    Der sichere Umgang mit diesem Programm ist heute absolute Notwendigkeit für die Bewerbung im grafischen Gewerbe. Aber auch in angrenzenden Bereichen und Branchen, die mit grafischen Kommunikationsmitteln aller Art zu tun haben, gelten Kenntnisse in InDesign® als vorteilhaft. Mit dem vertieftem Wissen und den Fertigkeiten, die Sie hier erlernen, können Sie die Software breiter und effizienter nutzen und punkten so bei potenziellen Arbeitgebern.

Weitere Kurse

Sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer posieren und lächeln

Geprüfter Rechtsfachwirt (berufsbegleitend)

Zeigen Sie Motivation und berufliches Engagement - Eigenschaften, die von Ihrem Chef gern gesehen werden - und bilden Sie sich weiter! Auch bei einem Jobwechsel macht sich eine berufsbegleitende Fortbildung gut im Lebenslauf. Die zweijährige Aufstiegsqualifizierung zum/ zur Geprüften Rechtsfachwirt/in bereitet auf die Prüfung der Rechtsanwaltskammer vor und vermittelt die dafür erforderlichen…
Mehr dazu erfahren
Logistik-Mitarbeiter im Lager

Kompetenzzentrum Lager / Logistik

Die Inhalte der modularen Weiterbildung orientieren sich an den spezifischen Anforderungen der modernen Lagerwirtschaft. Um den unterschiedlichen Aufgaben in den Bereichen Lagerhaltung, Kommissionierung, Spedition und kaufmännische Lagerverwaltung gerecht zu werden, ist eine laufende Anpassung und Aktualisierung des Kenntnisstandes notwendig, zum Beispiel müssen die neuesten…
Mehr dazu erfahren
Büro-Mitarbeiterin vorm Computer mit Block und Taschenrechner

SAP® Materialwirtschaft II, Vertiefung

Die Teilnehmer/-innen lernen im vorliegenden Modul die Strukturen und Prozesse im Bereich Bestandsführung sowie verbrauchsgesteuerte Disposition und Prognose mit SAP® ERP kennen und anwenden. Die Auswahl der konkreten Lehrthemen, Fallbeispiele und Übungs- bzw. Trainingsaufgaben ist an konkreten Anforderungen der betrieblichen Praxis im Bereich der Materialwirtschaft orientiert.
Mehr dazu erfahren