Lager- und Materialverwaltung mit Warenwirtschaftsprogrammen für Lagerlogistiker

Maßnahmenummer 075/193/2021

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

Termine:

01.11.2021 - 26.11.2021
Maßnahmennummer: 075/193/2021

29.11.2021 - 07.01.2022
Maßnahmennummer: 075/193/2021

10.01.2022 - 04.02.2022
Maßnahmennummer: 075/193/2021


4 Wochen
Kalender anzeigen

MoDiMiDoFrSaSo

Beschreibung:

Die materialwirtschaftliche Bearbeitung von Lagerhaltungsvorgängen (Warengruppen, Artikel, Bewegungsdaten, Lagerzu- und Abgänge, Lieferscheine bis hin zur Rechnung) und der Umgang mit Bestellmengen und Lagerkennzahlen erfolgt mit der Software Lexware financial office pro „factura und auftrag“. Als Warenwirtschaftsprogramm für die Lagerhaltung werden die Teilnehmer mit der Spezialsoftware „C-Logistik“ bekannt gemacht, wo es um Lagerverwaltung, Bestandslistenerfassung und  -kontrolle sowie Palettenverwaltung und -abrechnung geht.

Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit der Software, sie legen die erforderlichen Stammdaten an und arbeiten beleggestützt komplette Material- und Warenbuchungen vom Auftragseingang bis zum Jahresabschluss elektronisch ab. Mit dem Materialbestellwesen können die Lagerhaltungsvorgänge und die Mindestbestände ebenso erfasst werden, wie Preisveränderungen berücksichtigt und Kalkulationen überarbeitet werden können. Inventurauswertungen runden das Anwendertraining ab.

Unterrichtsform:

Vor-Ort-Vollzeit

Unterrichtszeiten: 7:30 - 14:45 Uhr
Abschluss:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

  • Inhalte
    • Materialwirtschaft und -verwaltung mit Lexware „faktura und auftrag“
    • Lagerverwaltung mit der Logistikspezialsoftware: C-LOGISTIC
    • Wissensvertiefung und praktische Anwendungen
  • Zielgruppe

    Für Arbeitsuchende, die eine kompakte und bedarfsgerechte Qualifizierung für den Berufsbereich Lager / Logistik suchen oder sich auf eine Abschlussprüfung in diesem Bereich vorbereiten wollen. Für Fachlageristen, Logistiker, Speditionskaufleute und Materialverwalter, die ihre Kenntnisse im Bereich der Sicherheitsbestimmungen für den Umgang und Versand mit Gefahrgut aktualisieren, neue gesetzliche Transport- und Lagervorschriften kennenlernen oder ihre kaufmännischen Erfahrungen mit neuen Softwareprogrammen für die Lagerwirtschaft  trainieren wollen.

  • Zugangsvoraussetzungen

    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

  • Perspektiven

    Als logistischer Dienstleister in allen Unternehmen der Lager- / Logistikbranche des Logistik-zentrums Mitteldeutschlands sowie als kaufmännischer Mitarbeiter in der Speditionsbranche.

  • Fördermöglichkeiten
    • Agentur für Arbeit
    • Jobcenter
    • IFlas
    • Qualifizierungschancengesetz (ehemals WeGebAU)
    • Rententräger
    • Bildungsscheck,
    • Bildungsprämie ESF
    • BFD

Weitere Kurse

Weiblicher Coach mit Coaching-Teilnehmerin

Deutsch mit beruflicher Qualifikation für Schutz und Sicherheitsberufe

8-monatige Weiterbildung (3 Monate Deutsch / 4 Monate berufliche Qualifikation / 1 Monat Praktikum) Die Deutschkurse für den Beruf richten sich an Migranten, die Arbeit suchen oder in ihrem Beruf weiterkommen möchten. Sie verbinden Deutschunterricht und berufliche Qualifizierung. Wenn Sie an dieser Qualifizierung teilnehmen, können Sie sich sprachlich und fachlich weiterqualifizieren und so Ihre…
Mehr dazu erfahren
Büro-Mitarbeiterin vorm Computer mit Block und Taschenrechner

Grundlagen Rechnungswesen für Bürofachkräfte

Aufbauend auf vorhandenen theoretischen und praktischen Grundkenntnissen der Buchhaltung bzw. Buchhaltungsorganisation erwerben und erweitern die Teilnehmer im Modul „Rechnungswesen“ Teil „Rechnungswesen I (Buchführung)“ ihr Wissen durch intensives Üben anhand vielfältiger praktischer Beispiele. Nach der Darstellung grundlegender Aufgaben, der Organisation und von Begriffen der Finanzbuchhaltung,…
Mehr dazu erfahren
Sicherheitsmitarbeiter, im Hintergrund Limousine mit zu beschützender Person

Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatzqualifikationen (IHK)

Das Ziel der Umschulung besteht darin, die Teilnehmer mit allen Aspekten des breitgefächerten Berufsbildes vertraut zu machen, um einen variablen Praxiseinsatz zu gewährleisten. Fachkräfte für Schutz und Sicherheit schützen Personen, Objekte, Anlagen und Werte. Sie planen vorbeugende Maßnahmen für deren Sicherheit bzw. zur Abwehr von Gefahren und führen sie durch. Darüber hinaus müssen die…
Mehr dazu erfahren