Qualitätsmanagementbeauftragte/r Teil 1 - Qualitätsmanagement in der betrieblichen Anwendung

Modulnummer: Q-3254

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

Termine:

15.11.2021
15.11.2021
13.12.2021

2 Wochen in Vollzeit
Kalender anzeigen

MoDiMiDoFrSaSo

Beschreibung: Dieses Modul dient der Einführung in den Bereich Qualitätsmanagement. Es ist der erste Teil der Qualifizierung von QM-Fachpersonal als Qualitätsmanagementbeauftragte/r. Sie werden mit den Grundlagen vertraut gemacht und erhalten einführende Erläuterungen zum Inhalt der ISO. Die Teilnahme empfiehlt sich für alle, die noch keine oder wenig Kenntnisse aus dem QM-Bereich haben. Dazu gehören auch Mitarbeiter der Qualitätssicherung.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
Abschluss:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

  • Inhalte
    Grundlagen und Grundsätze des Qualitätsmanagements
    PDCA-Zyklus nach Deming
    Prozesse, ihre Identifikation und Steuerung
    Umsetzung DIN EN ISO 9001:2015
    Qualitätsziele und Planung
    Umgang mit Chancen und Risiken
    Management von Ressourcen
    Dokumentation des QM-Systems
  • Zielgruppe
    Das Modul richtet sich an Mitarbeiter und angehende Führungskräfte aus Organisationen, die ein Qualitätsmanagement aufbauen möchten oder implementiert haben. Es dient als Einstieg in diese Thematik. Die Kombination dieses Moduls mit dem Folgemodul Qualitätsmanagementbeauftragter Teil 2 berechtigt zur Teilnahme an der Prüfung Qualitätsbeauftragter (TÜV).
  • Zugangsvoraussetzungen
    Teilnehmer sollten mindestens einen Realschulabschluss und einen Facharbeiterabschluss haben. Sie müssen in der Lage sein, selbständig zu arbeiten. In diesem Modul werden Grundlagen des Qualitätsmanagements vorausgesetzt.


    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    Mit dem erfolgreichen Abschluss (nach Teil 2) weisen Sie die notwendige Kompetenz nach, um zum/zur Qualitätsbeauftragten berufen zu werden. Sie können ein Qualitätsmanagementsystem einführen, Prozesse optimieren und Dokumentationen erstellen. Sie kennen die Anforderungen an Qualitätsaufzeichnungen. Der Lehrgang vermittelt Ihnen umfangreiche Kenntnisse in der Umsetzung der DIN EN ISO 9001.

Weitere Kurse

Administrator oder Programmierer vorm PC

Modellieren, Entwickeln komplexer objektorientierter Applikationen für Programmierer

Im vorliegenden Modul wird der fortgeschrittene Umgang mit Programmiersprachen zur Softwareentwicklung trainiert. Es gehört zum Kompetenzzentrum für IT-Anwendungen, wo Fachkräften in modularer Form spezielles Wissen in der Softwareprogrammierung vermittelt wird. Die Teilnehmer werden befähigt, die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten selbstständig und effizient in veränderten und neuen…
Mehr dazu erfahren
Personal Mitarbeiter bei Bewerbungsgespräch

Personaldienstleistungskaufmann /-frau (IHK)

Personaldienstleistungskaufleute beherrschen die operativen und administrativen Prozesse der Personalarbeit im eigenen Unternehmen und kennen sich in ihrer Einsatzbranche aus. Sie gestalten eigenverantwortlich die Entscheidungen in der Personalsituation mit all ihren Teilaufgaben wie Anwerbung, Einsatzbegleitung und Sachbearbeitung und sie kennen die Situation ihrer Kunden mit den Schwerpunkten…
Mehr dazu erfahren