IT-Sicherheit für IT-Fachkräfte

Maßnahmenummer 075/568/2020

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

Termine:

12.12.2022 - 13.01.2023
16.01.2023 - 10.02.2023
13.02.2023 - 10.03.2023

4 Wochen
Kalender anzeigen

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Beschreibung:

Mit dem Thema Sicherheit als unverzichtbarem Bestandteil der Weiterbildung sollen Lernende in die Lage versetzt werden, die Informationstechnik sicher zu nutzen, einzusetzen, zu betreiben, zu entwerfen oder zu entwickeln. Ziel dieser Aktivitäten ist, Vertraulichkeit, Integrität und Verbindlichkeit sowie Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit im Betrieb von Computern und Netzen zu erreichen.

In Informatik- und informatiknahen Ausbildungen müssen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, neue Konzepte, Methoden und Werkzeuge der IT-Sicherheit zu entwickeln und zu bewerten, aber auch einzuführen und in der Praxis einzusetzen. Dementsprechend werden in diesem Modul die einzelnen Aspekte der Sicherheit in den verschiedenen Ausbildungsrichtungen nach Vorkenntnissen und Verständnis der Teilnehmer mit unterschiedlichem Gewicht behandelt. Dabei werden Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten möglichst selbstständig erarbeitet.

Unterrichtsform:

Vor-Ort-Vollzeit

Unterrichtszeiten: 07:30 - 14:45 Uhr
Abschluss:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    • Grundlagen der IT-Sicherheit
    • Virenarten und ihre Verbreitung
    • IT-Sicherheitsstandards
    • IT-Sicherheit bei Anwendungen mit Windows 10 und Windows Server
    • Wissensvertiefung und Anwendungstraining
  • Zielgruppe

    Arbeitsuchende mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III (oder andere Förderung), die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles IT- Fachwissen benötigen oder die mit der IHK-Prüfung in einem modernen IT- Beruf einen anerkannten Abschluss anstreben.

  • Zugangsvoraussetzungen

    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

  • Perspektiven

    Ein Einsatz ist in allen Unternehmen der IT-Branche in Deutschland sowie europaweit möglich. Die Kombination IT-spezifischer mit betriebswirtschaftlichen Inhalten gestattet auch die berufliche Perspektive als Selbstständiger.

  • Fördermöglichkeiten
    • Agentur für Arbeit
    • Jobcenter
    • IFlas
    • Qualifizierungschancengesetz (ehemals WeGebAU)
    • Rententräger
    • Bildungsscheck,
    • Bildungsprämie ESF
    • BFD

Weitere Kurse

Kompetenzzentrum Lager / Logistik

Die Inhalte der modularen Weiterbildung orientieren sich an den spezifischen Anforderungen der modernen Lagerwirtschaft. Um den unterschiedlichen Aufgaben in den Bereichen Lagerhaltung, Kommissionierung, Spedition und kaufmännische Lagerverwaltung gerecht zu werden, ist eine laufende Anpassung und Aktualisierung des Kenntnisstandes notwendig, zum Beispiel müssen die neuesten…
Mehr dazu erfahren

Englisch für Büro und Sekretariat

Ergänzend zu den kaufmännischen Modulen können die Teilnehmer im Kompetenzzentrum für Kaufleute auch anwendbare Kenntnisse und Fähigkeiten im Gebrauch der englischen Sprache für das kaufmännische Geschäftsleben und den Büroalltag erwerben, dies erhöht die Vermittelbarkeit der Teilnehmer/-innen auf dem Arbeitsmarkt erheblich. Kenntnisse im Wirtschaftsenglisch sind heute in allen kaufmännischen…
Mehr dazu erfahren

Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatzqualifikationen (IHK)

Das Ziel der Umschulung besteht darin, die Teilnehmer mit allen Aspekten des breitgefächerten Berufsbildes vertraut zu machen, um einen variablen Praxiseinsatz zu gewährleisten. Fachkräfte für Schutz und Sicherheit schützen Personen, Objekte, Anlagen und Werte. Sie planen vorbeugende Maßnahmen für deren Sicherheit bzw. zur Abwehr von Gefahren und führen sie durch. Darüber hinaus müssen die…
Mehr dazu erfahren