Fachinformatiker/-in Systemintegration (IHK)

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description Bei erfolgreichem Abschluss einer Umschulung bekommen Sie eine Weiterbildungsprämie von bis zu 2500€

Termine und Informationen:

Termine:

05.08.2024 - 04.08.2026
24 Monate

Beschreibung:

Fachinformatiker/-innen Systemintegration beraten, planen, installieren und konfigurieren interne und externe Anwendungen. Sie realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen durch das Zusammenführen von Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Fachinformatiker/-innen Systemintegration richten Netzwerke und andere Systemlösungen der Informations- und Kommunikationstechnologie ein und gewährleisten die Pflege der Komponenten und verschiedenartiger Netze. Dazu gehören zum Beispiel das Einrichten und Vernetzen von Client-Server-Systemen, Telekommunikationsanlagen, Internetanschlüssen, Druckern und Modems. Neben Hardware-Komponenten verwenden die Fachinformatiker/-innen Systemintegration entsprechende Systemsoftware, auch On-Demand-Software sowie andere Cloud-Computing-Anwendungen. Sie installieren auch Anwendersoftware und Sicherheitskomponenten wie Antivirenprogramme. Die Kenntnis mo-derner Experten- und Diagnosesysteme gestattet es ihnen, auftretende Störungen in den von ihnen betreuten IT- Systemen systematisch einzugrenzen und zu beheben.

Die zweijährige Umschulung zum/-r Fachinformatiker/-in Systemintegration ist so konzipiert, dass Handlungs-, Methoden- und Planungskompetenz sowie ein neues Rollenverständnis für die IT-Branche bei den Umschülern entwickelt werden und sie eine umfangreiche Vorbereitung auf die IHK Prüfung zum Berufsabschluss Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration erhalten.

Unterrichtsform:

Vor-Ort-Vollzeit

Unterrichtszeiten: 7:30 - 14:45 Uhr
Abschluss:

Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte

    Kernqualifikation

    • Betriebliche Organisation und Geschäftsprozesse
    • Wirtschaftsrecht
    • Anwendungen von Standardsoftware
    • Theoretische Grundlagen der Elektrotechnik
    • Grundlagen der Informationstechnologie
    • Grundlagen der Netzwerktechnologie
    • Vernetzte IT-Systeme   
    • Grundlagen der Prozeduralen Programmierung
    • IT-Sicherheit
    • Implementieren und Warten von Datenbanksystemen
    • Professionelles Gestalten dynamischer Webseiten
    • Markt und Kundenbeziehungen   
    • Projektmanagement und Qualitätsmanagement
    • Rechnungswesen und Controlling   
    • Englisch    

    Fachqualifikation

    • Cyber-physische Systeme ergänzen/ Daten systemübergreifend bereitstellen/ Netzwerke und Dienste bereitstellen
    • Serverdienste bereitstellen und Administrationsaufgaben automatisieren
    • Betrieb und Sicherheit vernetzter Systeme gewährleisten    
    • Kundenspezifische Systemadministration durchführen - Übungsfirma, Durchführung von praktischen Projektarbeiten im IT-Kabinett

    Prüfungsvorbereitung

    • Prüfungsvorbereitung Teil 1
    • Prüfungsvorbereitung Teil 2
    • Projektarbeit und Präsentation

    Praktikum (insgesamt 6 Monate)

  • Zielgruppe

    Die Umschulung ist für Arbeitsuchende mit Anspruch auf eine Förderung nach SGB II oder SGB III konzipiert. Vorausgesetzt wird Verständnis für logische und technische Zusammenhänge. Grundsätzlich wird, wie bei allen anerkannten Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz geregelten Ausbildungsberufen, keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung rechtlich vorgeschrieben. Spezielle Zugangsvoraussetzungen zur IHK-Berufsabschlussprüfung sind nicht gegeben.

  • Zugangsvoraussetzungen

    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

  • Perspektiven

    Einsatzmöglichkeiten bestehen im gesamten Bereich der Informations- und Telekommunikations-branche, bei Herstellern von Informations- und Kommunikationstechniken und -technologien, bei System- und Softwarehäusern und bei verschiedenen Anbietern von Dienstleistungen, die in den Bereichen Multimedia, Internetangebote und -aufbereitung, Funknetze u. ä. tätig sind. Spezialisierungen erfolgen bei Instandhaltung und Montage von Systemen, bei Komponenten und Netzwerken. Weitere Tätigkeitsfelder eröffnen sich im Kundendienst, bei der Anwendungsberatung, Qualitätssicherung und im Support.

  • Fördermöglichkeiten
    • Agentur für Arbeit
    • Jobcenter
    • IFlas
    • Qualifizierungschancengesetz (ehemals WeGebAU)
    • Rententräger
    • Bildungsscheck,
    • Bildungsprämie ESF
    • BFD

Weitere Kurse

Vorbereitung auf die IHK Abschlussprüfung FI-Anwendungsentwicklung (IHK) – Teil 2

Im vorliegenden Modul erhalten potentielle Prüflinge zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung eine zielorientierte Vorbereitung auf die IHK-Berufsprüfung Teil 2. Je nach Vorkenntnissen und Möglichkeiten sollen diese oben genannten Zielgruppen effektiv und inhaltlich ausgewogen prüfungsrelevantes Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten festigen. Mit den verfügbaren Zeitabschnitten des Moduls…
Mehr dazu erfahren

Kaufmann / Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen - Umschulung (IHK)

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung arbeiten in Unternehmen, die den Transport von Gütern und logistische Dienstleistungen planen, organisieren und überwachen. Des Weiteren gibt es in der Güterbeförderung, im Straßen- und Eisenbahnverkehr, in der Schifffahrt sowie bei Frachtfluggesellschaften oder Paket- und Kurierdiensten geeignete Tätigkeitsfelder. Kaufleute für Spedition und…
Mehr dazu erfahren

Fachbezogenes Englisch für IT-Beruf

Die Kommunikationsfähigkeit in der englischen Sprache ist ein unentbehrliches Werkzeug, um sich bei zunehmender Globalisierung in der Wirtschaft behaupten zu können. Dies gilt insbesondere für die IT-Berufe. Der Markt verlangt nach Arbeitskräften, für welche Englisch keine fremde Sprache, sondern ein vertrautes Kommunikationsmittel ist. Um auf den sich dynamisch entwickelnden IT-Märkten…
Mehr dazu erfahren