Betriebliches Gesundheitsmanagement

Modul-Nr: Q-2148-4

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

2 Wochen bei Vollzeit;4 Wochen in Teilzeit bei 22,5 Std./Woche

Beschreibung: Sie lernen, Ihr System zu analysieren, Ziele festzulegen und das Betrieblichen Gesundheitsmanagement in Ihrer Organisationen aufzubauen. Sie können Führungskräfte für das Thema gewinnen und den Nutzen belegen. Es werden Verbindungen zu anderen Managementsystemen hergestellt. Sie wissen, welche Werkzeuge Ihnen zur Verfügung stehen und wie sie angewendet werden können. Sie lernen die DIN SPEC 91020 – Betriebliches Gesundheitsmanagement kennen und erfahren, wie Sie sie für sich nutzbar machen können. Anhand eines Projektes wenden Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen an und können diese auf Ihre Organisation übertragen.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
Abschluss:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    Das gesunde Unternehmen
    Ziele und Nutzen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
    DIN SPEC 91020 – Betriebliches Gesundheitsmanagement
    Analyse und Planung
    Risiken und Ressourcen
    Werkzeuge und Maßnahmen
    Demografische Herausforderungen
    Eigenverantwortung und Motivation
    Controlling des Systems
    Lernerfolgskontrolle und Nacharbeit der Themenfelder
  • Zielgruppe
    Das Bildungsangebot richtet sich an folgende Zielgruppen: Führungskräfte mit Interesse am BGM, Personalverantwortliche, Verantwortliche Mitarbeiter für das Gesundheitsmanagement, Qualitätsbeauftragte, Betriebsratsmitglieder und Firmenberater, die diese Thematik in ihr Portfolio mit aufnehmen
  • Zugangsvoraussetzungen
    Die Interessenten sollten in der Lage sein, selbstständig Konzepte und Verfahren zu erstellen. Die deutsche Sprache sollte in Wort und Schrift beherrscht werden.
    Eine abgeschlossene Berufsausbildung sollte mindestens vorhanden sein.
    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    Nach der Qualifizierung können Sie in Organisationen Gesundheitsmanagementsysteme planen, einführen und begleiten. Sie können Projekte in diesem Rahmen durchführen.
    Mit Hilfe von datenbasierten Informationen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Geschäftsführung vom BGM zu überzeugen.

Weitere Kurse

Vorbereitung auf die IHK Abschlussprüfung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit (IHK)

Im vorliegenden Prüfungsvorbereitungsmodul erhalten potentielle Prüflinge effektiv und inhaltlich ausgewogen prüfungsrelevantes Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten anhand eines Trainings von komplexen Aufgaben aus der beruflichen Praxis der Schutz und Sicherheitsberufe. Die Prüfung findet nach 360 Unterrichtsstunden außerhalb der Lehrgangszeit vor der IHK zu Leipzig statt.
Mehr dazu erfahren

Interne Prozesse der Lagerwirtschaft für Lagerlogistiker

Das Ziel des Moduls ist die Entwicklung von Handlungskompetenzen und praktischen Training im Bereich der Kommissionierung und Verpackung unter dem Gesichtspunkt der wirtschaftlichen Arbeit eines Lagers unter Anwendung der Lagerkennzahlen. Grundlegende Kenntnisse für jeden Lagermitarbeiter sind die Kenntnisse zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit eines Lagers. Dazu gehören die Betrachtung aller…
Mehr dazu erfahren

Mediengestalter/-in - Digital und Print - Gestaltung und Technik - Umschulung (IHK)

Bild- und Textinformationen professionell und zeitgemäß zu gestalten, ist eine spannende Herausforderung, die gerade im Zuge der Digitalisierung eine Konzentration auf eine Fachrichtung erfordert. Daher bieten wir den Ausbildungsberuf Mediengestalter mit zwei verschiedenen Spezialisierungen an: Schwerpunkt Digital oder Schwerpunkt Print. Beiden gemeinsam ist, dass Mediengestalter/-innen Digital…
Mehr dazu erfahren