Arbeiten 4.0 - Fit im Homeoffice

Modulnummer: Z-M-3045-1

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

Termine:

06.12.2021
06.12.2021
31.01.2022

4 Wochen in Vollzeit
Kalender anzeigen

MoDiMiDoFrSaSo

Beschreibung: Das Arbeiten im Homeoffice ist Trend und Chance, birgt aber auch Risiken und kann zur Belastung werden. Welche Kompetenzen brauchen Menschen im Homeoffice? Und wie können sie sich solche aneignen, wenn sich die Anforderungen und Aufgabenstellungen verändern? Wir begleiten Sie bei der Analyse Ihrer Situation und helfen Ihnen bei der Selbsteinschätzung, um Ihnen Wege aufzuzeigen, sich individuellen Anforderungen zu stellen und entsprechend weiterzubilden.

Wir bleiben jedoch nicht dort stehen, wo das technische Know-how aufhört, sondern begeben uns mit Ihnen auch auf die Ebene der Softskills. Sie richten dabei den Blick auf Ihre persönlichen Ressourcen und Potentiale, die Ihnen helfen, sich selbst zu strukturieren, zu steuern und zu motivieren. Denn wir wissen aus Erfahrung: Hier liegt die eigentliche und andauernde Herausforderung. Diejenigen kommen besonders gut zurecht, die sich selbst gut managen können.

Dabei ist Homeoffice selten ein Eremitendasein. Auch im Homeoffice gilt häufig Teamwork; sich zu Informieren und informiert zu sein, gehört häufig zu den zentralen Voraussetzung für effektives Arbeiten. Sie erleben bereits in diesem Kurs ganz praktisch, was es heißt, sich mit anderen zu vernetzen. Sie lösen technische und rechtliche Fragen, die sich in dieser Arbeitssituation stellen. Und Sie lernen einen Ausschnitt aus der breiten Palette der vielen Werkzeuge und Plattformen kennen, die eine Zusammenarbeit über Distanzen erst möglich machen.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
Abschluss:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

  • Inhalte
    Teil 1:


    Grundlagen der Digitalisierung
    Herausforderungen und Anforderungen der Digitalisierung
    Erfolgsentscheidende Kompetenzen der digitalen Zukunft
    Mein aktuelles digitales Kompetenzprofil
    Digitale Kompetenzen ausbauen und erweitern
    Teil 2:


    Anforderungen an die Softskills in der digitalen Arbeitswelt
    Selbstführung, -motivation und -organisation
    Kommunikation in der digitalen Welt
    Digitale Zusammenarbeit
    Teil 3:


    Grundlegende Kenntnisse der Online-Zusammenarbeit
    Cloud-Computing und Rechtliches
    Technische Voraussetzung der Hard- & Software und Netzwerke
    Technologien, Tools und Plattformen zur Zusammenarbeit
  • Zielgruppe
    Angesprochen sind Arbeitssuchende und Berufstätige, die im Homeoffice Bürotätigkeiten ausführen (sollen bzw. wollen).
  • Zugangsvoraussetzungen
    Ein sicherer Umgang mit dem PC, räumliches Denken, Kreativität und die Beherrschung der deutschen Sprache (B2) sind Grundvoraussetzung für diesen Kurs.

    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    Wer sich im Homeoffice selbst organisieren kann und die wichtigsten Digitalisierungsgrundlagen beherrscht, kann aktuell und in Zukunft wesentlich flexibler eingesetzt werden. Diese Qualifikation eröffnet Ihnen zusätzliche Chancen am Arbeitsmarkt.

Weitere Kurse

Sicherheitsmitarbeiter, im Hintergrund Limousine mit zu beschützender Person

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe § 34a GewO

Eine Anstellung bei einem Sicherheitsunternehmen in den Bereichen Objekt- und Werkschutz, Revier- und Streifenwachdienst, Sicherheitskuriere, Geld- und Werttransport, Empfangsdienst im Objektschutz, Veranstaltungs-Security, oder Personenschutz schreibt eine Unterrichtung für Bewachungspersonal nach § 34a Gewerbeordnung vor. Weitergehende Tätigkeiten setzen nicht nur eine Unterrichtung, sondern…
Mehr dazu erfahren
Administrator oder Programmierer vorm PC

Modellieren, Entwickeln komplexer objektorientierter Applikationen für Programmierer

Im vorliegenden Modul wird der fortgeschrittene Umgang mit Programmiersprachen zur Softwareentwicklung trainiert. Es gehört zum Kompetenzzentrum für IT-Anwendungen, wo Fachkräften in modularer Form spezielles Wissen in der Softwareprogrammierung vermittelt wird. Die Teilnehmer werden befähigt, die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten selbstständig und effizient in veränderten und neuen…
Mehr dazu erfahren
Junge Teilnehmerin zeigt Daumen hoch

Erwerb von Grundkompetenzen

Ziel dieses Moduls ist es - je nach individuellem Bedarf - die Kompetenzen in den Bereichen Lesen, Schreiben, Mathematik und Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien für gering qualifizierte Arbeitsuchende zu entwickeln, Berufsschulgrundkenntnisse zu wiederholen, zu festigen und zu vermitteln und den Wunsch nach einer abschlussorientierten beruflichen Entwicklung zu stärken. Es…
Mehr dazu erfahren