Adobe® InDesign® für Web und digitale Medien

Modulnummer: X-2696-2

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

Termine:

07.06.2022
07.06.2022
04.07.2022

2 Wochen in Vollzeit
Kalender anzeigen

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Beschreibung: Adobe InDesign ist ein professionelles DTP-Programm und kaum noch vom Markt wegzudenken. Es ist sowohl in den Bereichen Typografie als auch Flexibilität bei der Ausgabe ohne Konkurrenz. Grafikdesigner und Gestalter greifen weltweit auf Adobe InDesign zurück wenn es darum geht, Printprodukte zu gestalten und deren Inhalte in andere Medienformen umzuwandeln.

Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen fortgeschrittene Kenntnisse in Adobe InDesign zur Erstellung und Umwandlung von InDesign-Dokumenten für das Internet und digitale Medien wie z. B Smartphones.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
Abschluss:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    Überblick über unterschiedliche digitale Dokumente und Formate, die sich aus InDesign heraus erzeugen lassen
    Anlegen neuer InDesign-Dokumente, Optimierung für die digitale Ausgabe
    Umwandlung in fertige Druckdokumente, die für die digitale Ausgabe optimiert werden können
    Überblick über alle interaktiven Funktionen
    Erstellen einer PDF-Präsentation mit InDesign
    Integrieren verschiedener interaktiver Funktionen in ein mehrseitiges digitales/interaktives Magazin und Exportieren als interaktives PDF
    Grundlagen des E-Pub fixed Layout, Erstellen eines einfachen mehrseitigen E-Pubs
    Design von responsiven Webseiten
    Layout einer Desktop-Webseite
    Exportmöglichkeiten fürs Web
    Projektaufgaben
    Übertragen des Designs auf unterschiedliche Formate, zum Beispiel für eine mobile Webseite
  • Zielgruppe
    Die Weiterbildung ist für Marketingfachleute, Architekten, Grafiker und Designer für Print und Web, Werbeagenturen, Druckereien, Profifotografen mit eigenen Studios, Werbeabteilungen größerer Firmen, Mode- und Textildesigner, Industriedesigner, Produkt- und Verpackungsdesigner geeignet.
  • Zugangsvoraussetzungen
    Ein sicherer Umgang mit dem PC, räumliches Denken, Kreativität und die Beherrschung der deutschen Sprache (B2) sind Grundvoraussetzung für diesen Kurs.
  • Perspektiven
    Mit Adobe InDesign sind Grafikdesigner, Gestalter und solche, die es noch werden wollen, in der Lage, professionelle Print- und Webprodukte zu gestalten und ausgabebezogen bereitzustellen. Durch die enorme Verbreitung und Marktdominanz des Programms sind InDesign-Kenntnisse gerade auch im Bereich digitaler Medien unerlässlich und bilden für Sie damit eine wichtige Basis für vielfältige Tätigkeiten in diesem Umfeld.

Weitere Kurse

Waffensachkunde WaffG § 7 für Schutz- und Sicherheitsberufe

Das Waffenrecht der Bundesrepublik Deutschland schreibt für den Umgang mit Waffen und Munition u.a. den Nachweis der Waffensachkunde vor. Der Nachweis der Waffensachkunde wird entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen durch das Ablegen einer anerkannten Sachkundeprüfung nach Waffengesetz (§ 7 WaffG) erbracht. Wir führen die Prüfung zu „Sachkunde im Umgang mit Waffen und Munition“ in einer…
Mehr dazu erfahren

Implementieren und Warten von Datenbanksystemen für IT-Fachkräfte

MySQL-Datenbanken (Structured Query Language) ist eines der weltweit verbreitetsten relationalen Datenbankverwaltungssysteme und wurde auch gerade mit der Verbreitung von PHP sehr populär. Sie ist sehr logisch und einfach zu lernen. Eine Datenbank erlaubt es, einfach und effizient gewisse Daten abzulegen, auf diese wieder zuzugreifen, oder sie zu verändern. Dies ist nützlich bei jeder Applikation…
Mehr dazu erfahren

SAP® Lagerverwaltung II, Vertiefung

Die Teilnehmer/-innen lernen im vorliegenden Modul die Strukturen und Prozesse im Bereich Lagerverwaltung, Versand und Transport mit SAP® ERP kennen und anwenden. Die Auswahl der konkreten Lehrthemen, Fallbeispiele und Übungs- bzw. Trainingsaufgaben ist an konkreten Anforderungen der betrieblichen Praxis im Bereich der Lagerverwaltung orientiert.
Mehr dazu erfahren