ICDL - Workforce - International Certification of Digital Literacy (Computerführerschein)

Modul-Nr: Z-E-3257

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

14 Wochen in Vollzeit

Beschreibung: Auf Basis des weltweit eingesetzten Microsoft® Office vermittelt Ihnen dieses Modulpaket alle Grundlagen, um den Umgang mit den im Büro verbreiteten Programmen zu lernen. Als Einstieg ist bewusst der Umgang mit dem PC selbst gewählt. Ebenso beschäftigen Sie sich zunächst mit dem Standard-Betriebssystem Windows und seiner Datei- und Ordnerstruktur. Denn Ziel ist es, jedem – auch ohne technische Vorkenntnisse – die Anwendung der heute üblichen digitalen Kommunikationsmöglichkeiten und gängigen Programme nahezubringen. Sie üben deren Anwendung und gewinnen dabei an Sicherheit. Auch für Programme anderer Anbieter können Sie die erworbenen Kenntnisse nutzen.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    PC-Grundlagen:


    Umgang mit Tastatur, Maus, CDs etc.
    Windows-Grundlagen:


    Umgang mit Dateien und Verzeichnissen,
    externen Laufwerken,
    Druckern und anderen Prerperiegeräten
    Online-Grundlagen:


    Einblick ins Internet; Arbeiten mit Suchmaschinen, Online-Lexika und Übersetzungstools;
    Onlineshopping und -banking, Outlook kennenlernen, E-Mails senden und empfangen,
    Termine und Besprechungen organisieren
    MS Word:


    Grundlegende Techniken der Textverarbeitung,
    Dokumente formatieren, Layout, Drucken, Tabellen, Kopf- und Fußzeilen,
    Arbeiten mit Abbildungen und Formen,
    Serienbriefe und mehr
    MS PowerPoint:


    Grundlegende Techniken der Präsentationgestaltung,
    Folien erstellen und gestalten, Folienübergänge, optische Einheitlichkeit,
    Speichern und Drucken, Masterfolien und Vorlagen
    MS Excel:


    Tabellen gestalten und formatieren,
    Formeln anwenden, bedingte Formatierung,
    Seitenansicht und Seitenumbruch,
    Arbeiten mit Funktionen,
    Grafiken und Diagrammen
    Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes:


    BDSG und EU-DSGVO,
    Grundprinzipien und betriebliche Umsetzung,
    technisch-organisatorischer Datenschutz, Entwicklungen und Risiken
    Persönliche und technische Datensicherheit, Malware,
    Absicherung und Zugangskontrolle von Netzwerken,
    Umgang mit Internetdiensten,
    Datenmanagement: Datensicherung, Datenlöschung
    Online-Zusammenarbeit:


    Cloud-Computing, Firewall-Einstellungen, Online-Speicher,
    Online-Kalender, App für VoIP, Dokument Sharing,
    Online-Meetings, webbasierte Office-Apps, Soziale Medien,
    Wikis, mobile Endgeräte, offene WLAN-Verbindungen sichern,
    Bilder und Videos mobil teilen
  • Zielgruppe
    Diese Weiterbildung steht allen Branchen und Berufsgruppen offen und ist bewusst nicht nur auf kaufmännische Bürotätigkeiten beschränkt. Sie ist besonders für Personen interessant, die beruflich auch über den deutschen Sprach- und Geschäftsraum hinaus agieren.
  • Zugangsvoraussetzungen
    Für die Teilnahme benötigen Sie gute Deutschkenntnisse (Niveau B2). Eine allgemeinbildende Schulausbildung ist wünschenswert.


    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    In Berufen der Büroarbeit gehört es zu den zentralen Kompetenzen, alle gängigen Office-Anwendungen sicher zu beherrschen. Zunehmend werden diese Kenntnisse auch in vielen weiteren Bereichen erwartet, wo Mitarbeiter zum Beispiel in der Werkstatt, im Lager oder im Wareneingang und -ausgang auf digitalen Wegen kommunizieren. Auch Konferenzen finden zunehmend online statt. Ein sicherer Umgang mit den gängigen Programmen ist hier ein wesentlicher Vorteil.

    Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen ein ganzes Spektrum an Qualifikationen auf Basis von Microsoft-Office-Programmen, die auch den Zugang zu anderen Systemen deutlich erleichtern. Ein international renommiertes Zertifikat bestärkt Sie als Bewerber/in im internationalen Arbeitsmarkt und in globalisierten Arbeitswelten.

Weitere Kurse

Englisch für Schutz- und Sicherheitsberufe

Das Beherrschen von Grundkenntnissen der englischen Sprache wird in Schutz- und Sicherheitsberufen mittlerweile in vielen Aufgabengebieten voraus gesetzt. Insbesondere beim Einsatz bei Veranstaltungen ist Englisch mittlerweile eine Grundvoraussetzung. Im Kurs werden vor allem berufsbezogene Sprachkenntnisse vermittelt und gefestigt.
Mehr dazu erfahren

Sicherheitstechnik für Lagerfachkräfte

In allen Lager- und Logistikberufen werden Kenntnisse zur Sicherheit und zum Brandschutz erwartet. Deshalb sind Bestimmungen zur Unfallverhütung und Sicherheit ein besonderer Arbeitsschwerpunkt innerhalb der modularen Ausbildung, die jetzt auch eine fundierte Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach VDS beinhaltet, da nach gesetzlicher Vorgabe alle Lager größer 2000m² einen Beauftragten…
Mehr dazu erfahren

Übungsfirma – Praktisches Training für IT-Berufe in der Netzwerktechnik

In diesem Modul lernen die Teilnehmer typische Situationen organisatorischer, wirtschaftlicher, technischer sowie personeller Art in IT-Projekten kennen, darauf ihre erlangten Fähigkeiten und Kenntnisse anzuwenden, zu vertiefen, entsprechend zu planen und zu handeln. Sie beschreiben und dokumentieren das Projekt mit der Problemstellung, Entwicklung, Implementierung und Tests von Lösungsstrategien…
Mehr dazu erfahren