Adobe® After Effects®, Basics

Modulnummer: X-427-5

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

Termine:

14.02.2022
14.02.2022
14.03.2022

2 Wochen in Vollzeit
Kalender anzeigen

MoDiMiDoFrSaSo

Beschreibung: Adobe® After Effects ist eine klassische Animations- und Compositingsoftware. Sie können damit Filmaufnahmen mit computergenerierten Effekten und Bildern erstellen. Die Software ist an Adobe® Photoshop angelehnt und ermöglicht es, mit sogenannten Keyframes zu animieren. Der Anwender bekommt einzigartige Möglichkeiten der Bildmanipulation, die es mit jedem Werbetrailer aus dem Web und/oder Fernsehen aufnehmen kann.

In diesem Basics-Kurs erwerben Sie elementare Grundlagen in Adobe After Effects zur Erstellung und Bearbeitung von bewegten und animierten Szenen für Werbung, TV und Internet.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
Abschluss:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    Der AE Workspace
    Ballpunktanimation mit Formebene
    Keys, Keyarten und deren Funktionen
    Grundlegende Transformationen
    Unterkompositionen und Einbetten
    Einfache Bauchbinden
    Textanimationen
    Malen und animieren
    Figuren bewegen
    Pfadanimation, Formen, Marionettenfunktion
    Spiegeln, Verdoppeln, Verzerren, Farbvariationen
    Mehrfache Masken und Routenanimation
    Orientierung im 3D-Raum und On Air Design
    Animationsvorgaben für Texte
    Masken und Übergänge, Marken
    Farbkorrekturen (Colorkey, Keylight, Chromakey)
    Greenscreen
    Effekte zur Erzeugung von Nebel, Blitz, Regen, Schnee
    Audio, Audiokeys, Soundanimation
    Export und Transfer
  • Zielgruppe
    Der Kurs ist geeignet für Marketingfachleute, Architekten, Grafiker und Designer für Print und Web, Werbeagenturen, Druckereien, Redaktionen und Verlage, Profifotografen mit eigenen Studios, Werbeabteilungen größerer Firmen, Mode- und Textildesigner, Industriedesigner, Produkt- und Verpackungsdesigner.
  • Zugangsvoraussetzungen
    Ein sicherer Umgang mit dem PC, räumliches Denken, Kreativität und die Beherrschung der deutschen Sprache (B2) sind Grundvoraussetzung für diesen Kurs.

    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    Nach erfolgreichem Abschluss beherrschen Sie die grundlegenden Prinzipien im effektvollen Bewegtbildbereich. Damit optimieren Sie Ihre Bewerbungschancen selbst bei renommierten Fernsehanstalten.

Weitere Kurse

Büro-Mitarbeiterin vorm Computer mit Block und Taschenrechner

Kaufmann/-frau für Büromanagement (IHK)

Es handelt sich um eine zweijährige Umschulung mit IHK Abschluss. Kaufleute für Büromanagement führen organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten aus. Sie bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben im Sekretariat sowie kaufmännische Tätigkeiten in den Bereichen Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Logistik, Marketing und Personalverwaltung. Hauptarbeitsmittel ist der…
Mehr dazu erfahren
Weiblicher Coach mit Coaching-Teilnehmerin

Deutsch mit beruflicher Qualifikation für Maschinen- und Anlagenkonstruktion

8-monatige Weiterbildung (3 Monate Deutsch / 4 Monate berufliche Qualifikation / 1 Monat Praktikum) Die Deutschkurse für den Beruf richten sich an Migranten, die Arbeit suchen oder in ihrem Beruf weiterkommen möchten. Sie verbinden Deutschunterricht und berufliche Qualifizierung. Wenn Sie an dieser Qualifizierung teilnehmen, können Sie sich sprachlich und fachlich weiterqualifizieren und so Ihre…
Mehr dazu erfahren
Sicherheitsmitarbeiter, im Hintergrund Limousine mit zu beschützender Person

Vorbereitung auf die IHK Abschlussprüfung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit (IHK)

Im vorliegenden Prüfungsvorbereitungsmodul erhalten potentielle Prüflinge effektiv und inhaltlich ausgewogen prüfungsrelevantes Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten anhand eines Trainings von komplexen Aufgaben aus der beruflichen Praxis der Schutz und Sicherheitsberufe. Die Prüfung findet nach 360 Unterrichtsstunden außerhalb der Lehrgangszeit vor der IHK zu Leipzig statt.
Mehr dazu erfahren