In Präsenz oder Online lernen?

28.09.2021

Klassischer Unterricht mit Dozent im Raum oder Online lernen am PC: Bei der Z&P Schulung ist beides möglich! Aber wo liegen eigentlich die Vor- und Nachteile der beiden Lernformen?

Fünf Teilnehmer im Präsenzunterricht

Präsenz-Unterricht

Diese Form des Unterrichts ist der Klassiker, wie ihn jeder aus seiner Schulzeit kennt: Der Dozent ist gemeinsam mit den Teilnehmern in einem Schulungsraum und leitet den Unterricht. Dabei ist es keineswegs so, dass der Dozent ausschließlich referiert und die Teilnehmer ihm nur zuhören beziehungsweise ihre Mitschriften anfertigen. Zum Unterricht gehören selbstverständlich auch immer wieder Diskussionen oder das Bearbeiten von Aufgaben einzeln oder in der Gruppe.

Vorteile:

  • Feste Struktur: Während der festen Unterrichtszeiten (bei der Z&P Schulung werden von 7:30 Uhr bis 14:45 Uhr acht Unterrichtseinheiten absolviert) ist der Dozent immer dabei. Das bietet vor allem eine klare Struktur, in der sich leicht Orientierungspunkte setzen lassen und Lernfortschritte überprüft werden können.
  • Direkte Kommunikation: Der Dozent ist für die Teilnehmer jederzeit als Ansprechpartner verfügbar. Das kann insbesondere dann wichtig sein, wenn zwar gerade in einer Selbstlernphase Aufgaben bearbeitet werden müssen, aber Unklarheiten vorhanden sind oder man an einem bestimmten Punkt einfach nicht mehr weiter kommt. Zudem ist der Kontakt mit dem Dozenten direkter. Mimik, Gestik - bestimmte Dinge lassen sich im Online-Unterricht nicht so gut vermitteln wie in Präsenz.
  • Lernmethoden: Im Präsenz-Unterricht lassen sich Lernmethoden einbinden, die im Online-Unterricht so nicht möglich sind.
  • Persönliches Kennenlernen: Nicht zu unterschätzen sind die positiven Aspekte eines persönlichen Kennenlernens. Gerade bei längeren Lehrgängen bilden sich zwischen Teilnehmenden mitunter echte Freundschaften, die weit über den Unterricht und das dort vermittelte Wissen hinausgehen. Beim Online-Lernen besteht hier aber zumeist eine Barierre, weil man sich nicht sieht und auch die Pausen nicht miteinander verbringt.

Wann und für wen empfiehlt sich Präsenzunterricht?

Präsenz-Unterricht eignet sich grundsätzlich für Leute, denen ein direkter Kontakt zu Dozenten und anderen Teilnehmern wichtig ist. Das klassische gemeinsame Lernen beinhaltet eine feste Lernstruktur, in der man relativ sicher sein kann, nichts zu verpassen oder langfristig falsch zu machen. Die Kommunikation ist sehr direkt - wenn ich eine Frage oder ein Problem habe, wird mir sofort geholfen. Zudem habe ich die Möglichkeit, ein persönliches Verhältnis zu anderen Teilnehmern aufzubauen.

Präsenzunterricht ist, dank dieser Vorteile, immer eine gute Wahl - insbesondere für Interessenten, die Schwächen im Umgang mit dem Computer und digitalen Medien haben. Er empfiehlt sich insbesondere bei einer längeren Kursdauer, weil dann erfahrungsgemäß der direkte und persönliche Kontakt fürs Lernen eine größere Rolle spielt.

 

Online-Unterricht

Über unseren Partner Institut für Berufliche Bildung AG (IBB) bieten wir eine Vielzahl von Kursen im Online-Unterricht an. Auch hier gibt es einen Dozenten und andere Teilnehmer, aber die Kommunikation findet über die virtuelle Online-Akademie (Viona®) statt. Die Viona® ist ein virtueller Unterrichtsraum, in dem der Kurs sich trifft und der - Dank einer Reihe von cleveren Funktionen - ganz ähnlich ist wie ein normaler Unterrichtsraum. Der Teilnehmer sitzt somit in einem unserer PC-Räume am Computer, kommuniziert aber von dort aus mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern, die über ganz Deutschland verteilt am Online-Unterricht teilnehmen.

Vorteile:

  • Mehr Themen: Ein großer Vorteil ist zunächst einmal, dass sich durchs Online-Lernen Themen realisieren lassen, für welche die regionale Nachfrage nicht groß genug ist. Während im klassischen Präsenzunterricht nur Teilnehmer aus dem Tagespendelbereich zusammen kommen (in unserem Fall also aus der Region Leipzig), kommen die Teilnehmer der Online-Kurse unseres Kooperationspartners IBB aus ganz Deutschland.
  • Vollzeit und Teilzeit: Ebenfalls durch die deutschlandweite Nachfrage ergibt sich die Möglichkeit, dass eine Vielzahl von Themen nicht nur im Vollzeit-Unterricht (8:00 - 16:00 Uhr), sondern auch in Teilzeit (8:00 - 12:00 Uhr) angeboten werden kann.
  • Flexibilität im Unterricht: In der virtuellen Online-Akademie (Viona®) findet die Hälfte des Tages klassische Wissensvermittlung mit Dozent statt. In der anderen Hälfte gibt es eine Wissensvertiefung - also eine Selbstlernphase, in der die Teilnehmer ihre Aufgaben abarbeiten sollen, aber auch ein Stück weit selbst entscheiden können, welche Schwerpunkte sie beim Lernen setzen.
  • Unterricht von zu Hause: Grundsätzlich braucht es für die Nutzung der virtuellen Online-Akademie (Viona®) keine großartigen technischen Voraussetzungen: Ein Computer (mit Headset bzw. Mikrofon und Lautsprecher) und eine stabile Internetverbindung reichen aus, um am Unterricht teilzunehmen. Wenn der Kostenträger einverstanden ist, besteht deswegen die Möglichkeit, den Unterricht auch von zu Hause wahrzunehmen.

Wann und für wen empfiehlt sich Online-unterricht?

Online-Unterricht ist zunächst interessant für alle, die gut mit dem Computer umgehen können und für die Digitalisierung kein Fremdwort ist. Wer dort noch Defizite sieht, kann vorher auch einen entsprechenden Grundlagen-Kurs besuchen. Virtuelles Lernen ist zudem immer dann besonders interessant, wenn das gesuchte Thema im Präsenz-Unterricht gar nicht angeboten wird. Insbesondere für vergleichsweise kurze Kurse und spezielle Themen ist Online-Unterricht eine sehr gute Alternative zum klassischen Präsenz-Unterricht.

 

FAZIT

Präsenz- oder Online-Unterricht - Sie haben die Wahl! Bei der Z&P Schulung können wir Ihnen beide Unterrichtsformen anbieten. Für welchen Unterricht Sie sich entscheiden, liegt an dem von Ihnen gewählten Thema und letztlich an Ihnen und Ihren Vorstellungen und Wünschen.

 

Verwandte Nachrichten

Dozent und drei Teilnehmer (zwei Frauen, ein Mann) beim Unterricht

Welcher Lerntyp sind Sie?

Eine Möglichkeit, sich auch gedanklich wieder auf die Rolle des Lernenden einzulassen, ist ein Lerntypentest für Erwachsene. Wo sind Ihre Stärken und Schwächen?

Details ansehen