Management und Führung

Personaldisponent - Personaldisponentin in der Arbeitnehmerüberlassung

18.01.2021 bis 21.06.2021
15.02.2021 bis 19.07.2021
15.03.2021 bis 16.08.2021

Personaldisponenten in der Arbeitnehmerüberlassung sind vielfach Quereinsteiger – oft mit technischem oder anderem fachlichen Hintergrund. Ihre berufliche Anforderung ist vielfältig und meist sind sie im Recruiting ebenso eingebunden wie in der Vermittlung. Hohe Kommunikationsfähigkeit, kaufmännisches Geschick und Führungsqualitäten sind gute Voraussetzungen, um auf diesem Feld erfolgreich zu bestehen. Nach einem Einstieg in Büroverwaltung und -kommunikation lernen Sie in diesem Modul die wichtigsten Prozesse im Personalwesen in ihrer Wechselwirkung verstehen und gestalten. Sie werden mit den wichtigsten gesetzlichen Rahmenbedingungen der Personalarbeit vertraut gemacht. Personalbeschaffung, -entwicklung und -bindung sind ein weiteres breites Feld. Außerdem betrachten Sie die Aspekte der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz. Sie steigen in das Thema Zeitarbeit ein und erwerben Grundlagen in Kommunikation und Führungswissen. Networking und Datenschutz sowie eine Schulung zu 'erfolgreichem Verkaufen' runden Ihr Wissen ab.

Weitere Informationen

Personalreferent/-in (HR Manager)

18.01.2021 bis 19.07.2021
15.02.2021 bis 16.08.2021
15.03.2021 bis 13.09.2021

Personalreferenten sind mit Fach- und Führungsaufgaben im Personalwesen betraut. Sie erstellen Anforderungsprofile und Jobgesuche, wählen geeignete Bewerber aus und führen Vorstellungsgespräche. Außerdem stellen sie Mitarbeiter ein, sind Ansprechpartner in Arbeitsrechtsgrundlagen und zuständig für die Betreuung des Personals im Unternehmen, dessen Leistungsprofile sowie seine kontinuierliche Entwicklung und Weiterbildung. Aktuell wichtige Themen im Berufsfeld Personalreferent sind auch das eRecruiting (u. a. im Social-Media-Bereich) sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement. Weitere arbeitsmarktorientierte Aspekte sind beispielsweise die Erhebung und Förderung der Mitarbeiterkompetenz für die fortschreitende Digitalisierung sowie Aspekte der modernen Arbeitssituationen unter der Überschrift Arbeiten 4.0. In diesem Modul lernen Sie die Prozesse im Personalwesen in ihrer Wechselwirkung verstehen und ausgestalten. Sie werden mit den wichtigsten gesetzlichen Rahmenbedingungen der Personalarbeit vertraut gemacht. Personalbeschaffung, -entwicklung und -marketing sind ein weiteres breites Feld. Außerdem betrachten Sie die Aspekte der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz. Sie steigen in das Thema Zeitarbeit ein und erwerben Grundlagen in Kommunikation und Führungswissen. Die wichtigen Themen aus den Feldern Arbeiten 4.0 und Digitalisierung sowie Datenschutz werden besonders behandelt. Eine Einführung in das Projektmanagement rundet das Modul ab.

Weitere Informationen

Klimamanager/-in

Auf Anfrage

Steigende Energiepreise stellen Kommunen, Verbraucher, Industrie und Gewerbe vor gravierende Herausforderungen. Klimamanager können hier helfen. Sie erarbeiten Klimaschutzprojekte und setzten diese praktisch um, z. B. in Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen, Energieversorgungsunternehmen oder kommunalen Einrichtungen. Die Konzepte beinhalten Einsparungen von Energie sowie Reduzierung von Emissionen. Dabei werden Energiedaten erfasst, Potentialanalysen erstellt, Fördermöglichkeiten geprüft und geeignete Klimaschutzmaßnahmen vorgeschlagen.

Weitere Informationen

Referent/-in für Kommunikation (Unternehmenskommunikation/interne Kommunikation)

Auf Anfrage

Vor dem Hintergrund einer sich verändernden Kommunikationslandschaft bedarf es einer steten Anpassung der Unternehmenskommunikation durch das Management. Für (angehende) Fach- und Führungskräfte sowie Referenten im Bereich Personal ist es daher von Bedeutung, sich den aktuellen Entwicklungen durch die Digitalisierung, dem sogenannten VUCA-Zeitalter und den daraus entstehenden Möglichkeiten und Herausforderungen für Unternehmen zu öffnen. In diesem Modul bereiten wir Sie auf die Tendenzen, Herausforderungen und nötigen Umstrukturierungen in der internen Kommunikation vor. Wir besprechen sowohl personalbezogene Entwicklungen als auch rein kommunikationspsychologische Ansätze und Modelle sowie neue Konfliktkommunikationsstrategien vor dem Hintergrund des digitalen Zeitalters und Arbeitsumfeldes. Dabei fokussieren wir Aspekte wie Diversity-Management, lebenslanges Lernen, Rhetorik und Präsentieren, Verhandlungstechniken und Mitarbeitergespräche genauso wie die Betrachtung einer effektiven Kundenkommunikation.

Weitere Informationen