Kaufmännische Schulungen, Büro und Personal

BWL Grundlagen - Kennzahlen & Unternehmensziele

18.01.2021 bis 01.02.2021
12.04.2021 bis 26.04.2021
05.07.2021 bis 19.07.2021

Der Bereich Kennzahlen und Unternehmensziele dient dazu, das Wirtschaften und die Wirtschaftlichkeit zu beurteilen. Der Aspekt ist von entscheidender Bedeutung, wo Kostenverantwortung im Unternehmen übernommen wird und wirtschaftliche Planungsaufgaben erfüllt werden müssen. Dieser Kurs vermittelt Ihnen entsprechende Kenntnisse, die in der Kombination mit den anderen BWL-Modulen die Grundlage des betriebswirtschaftlichen Wissens bilden.

Weitere Informationen

Rechnungswesen - Auffrischungstraining: Theorie und Praxis

18.01.2021 bis 01.02.2021

In diesem Modul wird Ihr eingestaubtes Wissen wieder aufgefrischt. Im ersten Teil werden in zügigem Tempo alle wesentlichen Themen der Finanzbuchführung aufgegriffen und im zweiten Teil mit Hilfe einer einfachen Finanzbuchführungssoftware praktisch geübt. Dabei kann nicht die ganze Finanzbuchführung geschult sondern lediglich Wissenslücken ausgemacht und gefüllt werden. Im Theorieteil werden die Aufgaben und gesetzlichen Grundlagen des Rechnungswesens wiederholt. Nach kurzem Durchgang durch die Grundelemente der doppelten Buchführung werden die wiederkehrenden Arbeiten im laufenden Geschäftsverkehr durchgesprochen. Mit einer Zusammenfassung üblicher vorbereitender Abschlussarbeiten und der Betrachtung des Jahresabschlusses endet die erste Woche. Im Praxisteil der zweiten Woche werden nach einer kurzen Einführung in das Buchhaltungsprogramm GS-Office und der Anlage eines Mandanten und der für die Übungen nötigen Stammdaten, die Buchungen des täglichen Geschäftsverkehrs geübt.

Weitere Informationen

Steuerrecht für Finanzbuchhalter/-innen

18.01.2021 bis 01.02.2021

Wer über die Belegerfassung und Buchung hinaus Finanzbücher verantwortlich führt, benötigt zusätzliche Kenntnisse in Finanz- und Steuerrecht, um angemessene Entscheidungsgrundlagen zu haben und die Tragweite seines Handelns einschätzen zu können. Mit dieser Fortbildung wird das Wissen von Finanzbuchhaltern entsprechend ergänzt.

Weitere Informationen

BWL Grundlagen - Bilanzierung

01.02.2021 bis 15.02.2021
26.04.2021 bis 10.05.2021
19.07.2021 bis 02.08.2021

Statistik Darstellungsformen und Rechenverfahren der Statistik. Bilanzierung Zeitliche Erfolgsabgrenzung der Buchhaltung mit Rechnungsabgrenzung, Forderungen und Verbindlichkeiten. Umsatzsteuer und Vorsteuerbehandlung, ARA und PRA, Rückstellungen. Die Wertansätze in der Bilanz mit ihren verschiedenen Bewertungsverfahren. Bewertung von Vorräten, Forderungen, Verbindlichkeiten sowie Wertberichtigungen und die Bewertung der Rückstellungen. Hauptabschlussübersicht und Betriebsübersicht. Die Bilanz gemäß HGB. Besonderheiten einzelner Bilanzposten wie: Verbindlichkeitsspiegel, Eigenkapital (Rücklagen) und Gewinn- und Verlustrechnung. Die Gewinn- und Verlustrechnung gemäß HGB. Auswertung und Aufbereitung der Bilanz.

Weitere Informationen

Fachkraft Büro und Verwaltung - Datenverarbeitung

01.02.2021 bis 29.03.2021
29.03.2021 bis 24.05.2021
25.05.2021 bis 20.07.2021

Die mehrstufige Qualifikation zur 'Fachkraft Büro und Verwaltung' vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten für den Büroalltag, von Kommunikation über Dokumentation bis hin zu kaufmännischem Basiswissen. Im Modulpaket 'Datenverarbeitung und Datenschutz' haben wir für Sie Module zusammengestellt, die Ihnen wichtige Grundlagen der Datenverarbeitung mit Tabellenkalkulationsprogramm und Datenbank sowie einen professionellen Umgang mit der EDV aus organisatorischer Sicht vermitteln. In Zeiten von Arbeit 4.0 ist das moderne Büro eine Datenverarbeitungszentrale. Es bildet einen sensiblen Knotenpunkt, an dem Daten, Dokumente und Informationen zusammenfließen, ausgetauscht, verarbeitet und archiviert werden. Die Bürofachkraft muss diese Schnittstelle verstehen und organisieren, sie schützen und die Grenzen kennen, die dem Einzelnen und dem Unternehmen gesetzt sind. Daher gehört zu dieser Fortbildung auch der Datenschutz nach DSG und DSGVO. In diesem Kurs sind fünf ECDL-Prüfungen enthalten, Teilprüfungen zum 'Europäischen Computerführerschein'.

Weitere Informationen

Fachkraft Büro und Verwaltung - Dokumentation, Datenverarbeitung und kaufmännische Basics

01.02.2021 bis 19.07.2021
29.03.2021 bis 13.09.2021
25.05.2021 bis 09.11.2021

Die mehrstufige Qualifikation zur Fachkraft Büro und Verwaltung vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten für den Büroalltag, von Kommunikation über Dokumentation bis hin zu kaufmännischem Basiswissen. Damit sind Sie gerüstet für die Anforderungen moderner Arbeit, wie sie unter der Überschrift 'Arbeit 4.0' und der stetigen Digitalisierung in aller Munde sind. Fachkräfte müssen produktiv sein und in angemessener Zeit gute Arbeitsergebnisse liefern können. Nach dem Motto: 'Eine Säge macht noch keinen Tischler' haben wir Ihnen passende Modulpakete zusammengestellt, die Sie fit für den Job machen. In diesem Kurs sind drei von fünf Modulpaketen enthalten, durch deren erfolgreiche Teilnahme Sie das Gesamtzertifikat 'Fachkraft Büro und Verwaltung' erwerben: - Schriftverkehr und Dokumentation im geschäftlichen Alltag: Im ersten Modulpaket erwerben Sie die wichtigsten Kompetenzen, die Sie für den Schriftverkehr und die Dokumentation im Unternehmen benötigen. - Datenverarbeitung und Datenschutz: Im zweiten Modulpaket vermitteln wir Ihnen wichtige Grundlagen der Datenverarbeitung und -organisation mit Hilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms und einer Datenbank sowie einen sicheren Umgang mit der EDV. - Kaufmännisches Grundwissen: Im dritten Modulpaket gewinnen Sie Einblick in unternehmerisches und betriebswirtschaftliches Denken, in Buchhaltung, Einkauf und Verkauf sowie in den praktischen Prozess der Waren- und Werteströme. In diesem Kurs sind 8 ECDL-Prüfungen enthalten, Teilprüfungen zum 'Europäischen Computerführerschein'.

Weitere Informationen

Fachkraft Büro und Verwaltung - Dokumentation, Kommunikation und Datenverarbeitung

01.02.2021 bis 19.07.2021
29.03.2021 bis 13.09.2021
25.05.2021 bis 09.11.2021

Die mehrstufige Qualifikation zur Fachkraft Büro und Verwaltung vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten für den Büroalltag, von Kommunikation über Dokumentation bis hin zu kaufmännischem Basiswissen. Damit sind Sie gerüstet für die Anforderungen moderner Arbeit, wie sie unter der Überschrift 'Arbeit 4.0' und der stetigen Digitalisierung in aller Munde sind. Fachkräfte müssen produktiv sein und in angemessener Zeit gute Arbeitsergebnisse liefern können. Nach dem Motto: 'Eine Säge macht noch keinen Tischler' haben wir Ihnen passende Modulpakete zusammengestellt, die Sie fit für den Job machen. In diesem Kurs sind drei von fünf Modulpaketen enthalten, durch deren erfolgreiche Teilnahme Sie das Gesamtzertifikat 'Fachkraft Büro und Verwaltung' erwerben: - Schriftverkehr und Dokumentation im geschäftlichen Alltag: Im ersten Modulpaket erwerben Sie die wichtigsten Kompetenzen, die Sie für den Schriftverkehr und die Dokumentation im Unternehmen benötigen. - Kommunikation: Im zweiten Modulpaket vermitteln wir Ihnen wichtige Grundlagen der gelingenden Kommunikation, Onlinekommunikation und Büroorganisation. - Datenverarbeitung und Datenschutz: Im dritten Modulpaket vermitteln wir Ihnen wichtige Grundlagen der Datenverarbeitung und -organisation mit Hilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms und einer Datenbank sowie einen sicheren Umgang mit der EDV. In diesem Kurs sind 10 ECDL-Prüfungen enthalten, Teilprüfungen zum 'Europäischen Computerführerschein'.

Weitere Informationen

Fachkraft Büro und Verwaltung - Dokumentation, Kommunikation und kaufmännische Basics

01.02.2021 bis 19.07.2021
29.03.2021 bis 13.09.2021
25.05.2021 bis 09.11.2021

Die mehrstufige Qualifikation zur Fachkraft Büro und Verwaltung vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten für den Büroalltag, von Kommunikation über Dokumentation bis hin zu kaufmännischem Basiswissen. Damit sind Sie gerüstet für die Anforderungen moderner Arbeit, wie sie unter der Überschrift 'Arbeit 4.0' und der stetigen Digitalisierung in aller Munde sind. Fachkräfte müssen produktiv sein und in angemessener Zeit gute Arbeitsergebnisse liefern können. Nach dem Motto: 'Eine Säge macht noch keinen Tischler' haben wir Ihnen passende Modulpakete zusammengestellt, die Sie fit für den Job machen. In diesem Kurs sind drei von fünf Modulpaketen enthalten, durch deren erfolgreiche Teilnahme Sie das Gesamtzertifikat 'Fachkraft Büro und Verwaltung' erwerben: - Schriftverkehr und Dokumentation im geschäftlichen Alltag: Im ersten Modulpaket erwerben Sie die wichtigsten Kompetenzen, die Sie für den Schriftverkehr und die Dokumentation im Unternehmen benötigen. - Kommunikation: Im zweiten Modulpaket vermitteln wir Ihnen wichtige Grundlagen der gelingenden Kommunikation, Onlinekommunikation und Büroorganisation. - Kaufmännisches Grundwissen: Im dritten Modulpaket gewinnen Sie Einblick in unternehmerisches und betriebswirtschaftliches Denken, in Buchhaltung, Einkauf und Verkauf sowie in den praktischen Prozess der Waren- und Werteströme. In diesem Kurs sind 5 ECDL-Prüfungen enthalten, Teilprüfungen zum 'Europäischen Computerführerschein'.

Weitere Informationen

Fachkraft Büro und Verwaltung - Dokumentation, Kommunikation und kaufmännische Daten

01.02.2021 bis 19.07.2021
29.03.2021 bis 13.09.2021
25.05.2021 bis 09.11.2021

Die mehrstufige Qualifikation zur Fachkraft Büro und Verwaltung vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten für den Büroalltag, von Kommunikation über Dokumentation bis hin zu kaufmännischem Basiswissen. Damit sind Sie gerüstet für die Anforderungen moderner Arbeit, wie sie unter der Überschrift 'Arbeit 4.0' und der stetigen Digitalisierung in aller Munde sind. Fachkräfte müssen produktiv sein und in angemessener Zeit gute Arbeitsergebnisse liefern können. Nach dem Motto: 'Eine Säge macht noch keinen Tischler' haben wir Ihnen passende Modulpakete zusammengestellt, die Sie fit für den Job machen. In diesem Kurs sind drei von fünf Modulpaketen enthalten durch deren erfolgreiche Teilnahme Sie das Gesamtzertifikat 'Fachkraft Büro und Verwaltung' erwerben: - Schriftverkehr und Dokumentation im geschäftlichen Alltag: Im ersten Modulpaket erwerben Sie die wichtigsten Kompetenzen, die Sie für den Schriftverkehr und die Dokumentation im Unternehmen benötigen. - Kommunikation: Im zweiten Modulpaket vermitteln wir Ihnen wichtige Grundlagen der gelingenden Kommunikation, Onlinekommunikation und Büroorganisation. - Umgang mit kaufmännischen Daten: Im dritten Modulpaket haben wir für Sie Kurse zusammengestellt, die Ihnen wichtige Grundlagen der Datenverarbeitung mit Tabellenkalkulationsprogramm und einen Einstieg in die Belegerfassung und Finanzbuchführung sowie einen professionellen Umgang mit der EDV aus organisatorischer Sicht vermitteln. In diesem Kurs sind 8 ECDL-Prüfungen enthalten, Teilprüfungen zum 'Europäischen Computerführerschein'

Weitere Informationen

Fachkraft Büro und Verwaltung - Kommunikation, Datenverarbeitung und kaufmännische Basics

01.02.2021 bis 19.07.2021
29.03.2021 bis 13.09.2021
25.05.2021 bis 09.11.2021

Die mehrstufige Qualifikation zur Fachkraft Büro und Verwaltung vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten für den Büroalltag, von Kommunikation über Dokumentation bis hin zu kaufmännischem Basiswissen. Damit sind Sie gerüstet für die Anforderungen moderner Arbeit, wie sie unter der Überschrift 'Arbeit 4.0' und der stetigen Digitalisierung in aller Munde sind. Fachkräfte müssen produktiv sein und in angemessener Zeit gute Arbeitsergebnisse liefern können. Nach dem Motto: 'Eine Säge macht noch keinen Tischler' haben wir Ihnen passende Modulpakete zusammengestellt, die Sie fit für den Job machen. In diesem Kurs sind drei von fünf Modulpaketen enthalten, durch deren erfolgreiche Teilnahme Sie das Gesamtzertifikat 'Fachkraft Büro und Verwaltung' erwerben: - Kommunikation: Im ersten Modulpaket vermitteln wir Ihnen wichtige Grundlagen der gelingenden Kommunikation, Onlinekommunikation und Büroorganisation. - Datenverarbeitung und Datenschutz: Im zweiten Modulpaket vermitteln wir Ihnen wichtige Grundlagen der Datenverarbeitung und -organisation mit Hilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms und einer Datenbank sowie einen sicheren Umgang mit der EDV. - Kaufmännisches Grundwissen: Im dritten Modulpaket gewinnen Sie Einblick in unternehmerisches und betriebswirtschaftliches Denken, in Buchhaltung, Einkauf und Verkauf sowie in den praktischen Prozess der Waren- und Werteströme. In diesem Kurs sind 7 ECDL-Prüfungen enthalten, Teilprüfungen zum 'Europäischen Computerführerschein'.

Weitere Informationen

Fachkraft Büro und Verwaltung - Kommunikation, IT und EDV

01.02.2021 bis 29.03.2021
29.03.2021 bis 24.05.2021
25.05.2021 bis 20.07.2021

Die mehrstufige Qualifikation zur 'Fachkraft Büro und Verwaltung' vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten für den Büroalltag, von Kommunikation über Dokumentation bis hin zu kaufmännischem Basiswissen. Im Modulpaket 'Kommunikation, IT und EDV' haben wir für Sie Module zusammengestellt, die Ihnen wichtige Grundlagen der gelingenden Kommunikation, Onlinekommunikation und Büroorganisation sowie einen professionellen Umgang mit der EDV aus organisatorischer Sicht vermitteln. Unter der Überschrift 'Arbeit 4.0' ist das moderne Büro eine Schnittstelle zwischen Menschen, Unternehmen und Organisationseinheiten. Es bildet einen sensiblen Knotenpunkt, an dem Daten, Dokumente und Informationen zusammenfließen, ausgetauscht, verarbeitet und archiviert werden. Die Bürofachkraft muss diese Schnittstelle verstehen und organisieren, richtig kommunizieren, sie schützen und die Grenzen kennen, die dem Einzelnen und dem Unternehmen gesetzt sind. In diesem Kurs sind drei ECDL-Prüfungen enthalten, Teilprüfungen zum 'Europäischen Computerführerschein'.

Weitere Informationen

Immobilienkaufmann - Immobilienkauffrau - Umschulung (IHK)

01.02.2021 bis 05.09.2022
02.08.2021 bis 06.03.2023
01.02.2022 bis 05.09.2023

Ob jemand privat eine schöne Wohnung sucht oder eine Firma nach geeigneten Büroräumen Ausschau hält: Immobilienkaufleute können dabei helfen, das passende Objekt zu finden. Auch in der Verwaltung von Immobilien werden sie als Experten in Sachen Grundstücks- und Wohnungswirtschaft beschäftigt. Sie beraten Kunden, erwerben und verwalten Immobilien, vermitteln, vermieten, verpachten oder verkaufen sie. Außerdem begleiten sie Bauvorhaben und erstellen Finanzierungskonzepte. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild der Immobilienkaufleute bekommt man im nachfolgenden Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/finanzen-und-marketing/immobilienkaufmann-frau/

Weitere Informationen

Immobilienkaufmann - Immobilienkauffrau - Umschulung (IHK) (Praktikum 9 Monate)

01.02.2021 bis 29.08.2022
02.08.2021 bis 27.02.2023

Ob jemand privat eine schöne Wohnung sucht oder eine Firma nach geeigneten Büroräumen Ausschau hält: Immobilienkaufleute können dabei helfen, das passende Objekt zu finden. Auch in der Verwaltung von Immobilien werden sie als Experten in Sachen Grundstücks- und Wohnungswirtschaft beschäftigt. Sie beraten Kunden, erwerben und verwalten Immobilien, vermitteln, vermieten, verpachten oder verkaufen sie. Außerdem begleiten sie Bauvorhaben und erstellen Finanzierungskonzepte. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild der Immobilienkaufleute bekommt man im nachfolgenden Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/finanzen-und-marketing/immobilienkaufmann-frau/

Weitere Informationen

Industriekaufmann - Industriekauffrau - Umschulung (IHK)

01.02.2021 bis 05.09.2022
02.08.2021 bis 06.03.2023
01.02.2022 bis 05.09.2023

Industriekaufleute sind kaufmännische Allrounder, die in nahezu allen Wirtschaftsbereichen Beschäftigung finden. Sämtliche Industriegüter müssen produziert, vermarktet und verkauft werden, und Wirtschaftskaufleute wirken bei der Planung und Durchführung dieser Prozesse in allen Phasen mit. Die Umschulung zum/-r Industriekaufmann/-frau bereitet Sie darauf vor, sich mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen zu befassen. Die Umschulung beim dauert nur 24 Monate und endet mit dem IHK-Abschluss. Industriekaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Die Fertigkeiten und Kenntnisse werden handlungsorientiert und praxisnah vermittelt. Einen ersten Einblick in das Berufsbild der Industriekaufleute bekommt man im nachfolgenden Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/wirtschaft-und-sekretariat/industrie-kaufmann-frau/

Weitere Informationen

Industriekaufmann - Industriekauffrau - Umschulung (IHK) (Praktikum 9 Monate)

01.02.2021 bis 29.08.2022
02.08.2021 bis 27.02.2023

Industriekaufleute sind kaufmännische Allrounder, die in nahezu allen Wirtschaftsbereichen Beschäftigung finden. Sämtliche Industriegüter müssen produziert, vermarktet und verkauft werden, und Wirtschaftskaufleute wirken bei der Planung und Durchführung dieser Prozesse in allen Phasen mit. Die Umschulung zum/-r Industriekaufmann/-frau bereitet Sie darauf vor, sich mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen zu befassen. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild der Industriekaufleute bekommt man im nachfolgenden Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/wirtschaft-und-sekretariat/industriekaufmann-frau/

Weitere Informationen

IT-System-Kaufmann - IT-System-Kauffrau - Umschulung (IHK)

01.02.2021 bis 05.09.2022
02.08.2021 bis 06.03.2023
01.02.2022 bis 05.09.2023

IT-Systemkaufleute konzipieren und realisieren kundenspezifische Projekte. Sie beraten und schulen Kunden, entwickeln Marketingstrategien, arbeiten Angebote aus und rechnen Aufträge ab. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild der IT-Systemkaufleute bekommt man im nachfolgenden Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/it-system-kaufmann-frau/

Weitere Informationen

Kaufmann - Kauffrau für Büromanagement - Umschulung (IHK)

01.02.2021 bis 05.09.2022
02.08.2021 bis 06.03.2023
01.02.2022 bis 05.09.2023

Kaufleute für Büromanagement übernehmen als Allrounder im Unternehmen vielfältige organisatorische und verwaltende Aufgaben. Sie erledigen den internen und externen Schriftverkehr, koordinieren und überwachen Termine, bereiten Konferenzen vor und erstellen Präsentationen. Unter Beachtung des Datenschutzes und aller rechtlichen Vorgaben betreuen Kaufleute für Büromanagement Kunden, wirken bei der Auftragsabwicklung oder auch im Vertrieb mit. Die Tätigkeitsbereiche des Office-Managements können beispielsweise auch im Rechnungswesen, im Marketing, in der Öffentlichkeitsarbeit, im Veranstaltungsmanagement oder in der Personal- und Lagerwirtschaft liegen. Während der Umschulung erfolgt eine Spezialisierung innerhalb von Wahlqualifikationen. Zum Ausbildungsjahr 2014/2015 wurde die Ausbildung in den Büroberufen neu geordnet. Die Berufsbezeichnung Kaufmann/-frau für Büromanagement löste die drei Berufe Bürokaufmann/-frau, Fachangestellte/r für Bürokommunikation und Kaufmann/-frau für Bürokommunikation ab. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild bietet das nachfolgende Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/wirtschaft-und-sekretariat/kaufmann-frau-bueromanagement/

Weitere Informationen

Kaufmann - Kauffrau für Büromanagement - Umschulung (IHK) (Praktikum 9 Monate)

01.02.2021 bis 29.08.2022
02.08.2021 bis 27.02.2023

Kaufleute für Büromanagement übernehmen als Allrounder im Unternehmen vielfältige organisatorische und verwaltende Aufgaben. Sie erledigen den internen und externen Schriftverkehr, koordinieren und überwachen Termine, bereiten Konferenzen vor und erstellen Präsentationen. Unter Beachtung des Datenschutzes und aller rechtlichen Vorgaben betreuen Kaufleute für Büromanagement Kunden, wirken bei der Auftragsabwicklung oder auch im Vertrieb mit. Die Tätigkeitsbereiche des Office-Managements können beispielsweise auch im Rechnungswesen, im Marketing, in der Öffentlichkeitsarbeit, im Veranstaltungsmanagement oder in der Personal- und Lagerwirtschaft liegen. Während der Umschulung erfolgt eine Spezialisierung innerhalb von Wahlqualifikationen. Zum Ausbildungsjahr 2014/2015 wurde die Ausbildung in den Büroberufen neu geordnet. Die Berufsbezeichnung Kaufmann/-frau für Büromanagement löste die drei Berufe Bürokaufmann/-frau, Fachangestellte/r für Bürokommunikation und Kaufmann/-frau für Bürokommunikation ab. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild bietet das nachfolgende Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/wirtschaft-und-sekretariat/kaufmann-frau-bueromanagement/

Weitere Informationen

Kaufmann - Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen - Umschulung (IHK)

01.02.2021 bis 05.09.2022
02.08.2021 bis 06.03.2023
01.02.2023 bis 04.09.2024

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung arbeiten in Unternehmen, die den Transport von Gütern und logistische Dienstleistungen planen, organisieren und überwachen. Des Weiteren gibt es in der Güterbeförderung, im Straßen- und Eisenbahnverkehr, in der Schifffahrt sowie bei Frachtfluggesellschaften oder Paket- und Kurierdiensten geeignete Tätigkeitsfelder. Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung organisieren den Versand und Umschlag sowie die Lagerung von Gütern, verkaufen Verkehrs- bzw. logistische Dienstleistungen und berücksichtigen dabei Zoll und außenwirtschaftliche Bestimmungen. Zu den weiteren Aufgaben gehören Preiskalkulation, Angebotserstellung, das Bearbeiten von Kundenreklamationen und Schadenmeldungen. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Erste Einblicke in das Berufsbild bietet dieses Video: http://berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/wirtschaft-und-sekretariat/kaufmann-frau-spedition-und-logistikdienstleistung/

Weitere Informationen

Kaufmann - Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen - Umschulung (IHK) (Praktikum 9 Monate)

01.02.2021 bis 29.08.2022
02.08.2021 bis 27.02.2023
01.02.2022 bis 29.08.2023

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung arbeiten in Unternehmen, die den Transport von Gütern und logistische Dienstleistungen planen, organisieren und überwachen. Des Weiteren gibt es in der Güterbeförderung, im Straßen- und Eisenbahnverkehr, in der Schifffahrt sowie bei Frachtfluggesellschaften oder Paket- und Kurierdiensten geeignete Tätigkeitsfelder. Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung organisieren den Versand und Umschlag sowie die Lagerung von Gütern, verkaufen Verkehrs- bzw. logistische Dienstleistungen und berücksichtigen dabei Zoll und außenwirtschaftliche Bestimmungen. Zu den weiteren Aufgaben gehören Preiskalkulation, Angebotserstellung, das Bearbeiten von Kundenreklamationen und Schadenmeldungen. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Erste Einblicke in das Berufsbild bietet dieses Video: http://berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/wirtschaft-und-sekretariat/kaufmann-frau-spedition-und-logistikdienstleistung/

Weitere Informationen

Kaufmann - Kauffrau für Tourismus und Freizeit - Umschulung (IHK)

01.02.2021 bis 05.09.2022
02.08.2021 bis 06.03.2023
01.02.2022 bis 05.09.2023

Die Deutschen reisen gern, und Deutschland selbst ist das beliebteste Reiseziel. Auch aus diesem Grund hat sich die Freizeit- und Tourismusbranche zu einer Schlüsselbranche entwickelt, die seit Jahren stabile Wachstumszahlen präsentiert. Kaufleute für Tourismus und Freizeit sind u. a. in Tourismus- und Freizeitorganisationen, Tourismusstellen, touristischen Branchenverbänden, Freizeitbädern, Freizeit- und Ferienparks, Campingplätzen, Marinas, touristisch orientierten Verkehrsunternehmen sowie Unternehmen und Organisationen des Gesundheits- und Wellnesstourismus tätig. Sie entwickeln, vermitteln und verkaufen touristische und freizeitwirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen, koordinieren regionale und lokale Angebote nach Kundenwünschen, informieren über touristische Leistungen und Attraktionen, auch in einer Fremdsprache. Sie führen Veranstaltungen durch und wirken mit bei der Entwicklung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen. Damit eröffnen sich Kaufleuten für Tourismus und Freizeit viele Einsatzmöglichkeiten in einem Berufsfeld mit Zukunft. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild bietet das nachfolgende Video: http://berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/wirtschaft-und-sekretariat/kaufmann-frau-tourismus-und-freizeit/

Weitere Informationen

Kaufmann - Kauffrau im Gesundheitswesen - Umschulung (IHK)

01.02.2021 bis 05.09.2022
02.08.2021 bis 06.03.2023
01.02.2022 bis 05.09.2023

Die Gesundheitsbranche ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in Deutschland. Die Dienstleistungen in ihren unterschiedlichen Arbeitsgebieten bedürfen effektiver und effizienter Organisation. Dies ist das Tätigkeitsfeld der Kaufleute im Gesundheitswesen. Zu ihren Aufgaben zählen Kundenbetreuung, Erfassung von Patientendaten, Anwendung sozial- und gesundheitsrechtlicher Regelungen und Abrechnung von Leistungen. Zudem beschaffen sie Materialien und Dienstleistungen und entwickeln Marketingstrategien, wirken beim Qualitätsmanagement, im Finanz- und Rechnungswesen oder in der Personalwirtschaft mit. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild der Kaufleute im Gesundheitswesen bekommt man im nachfolgenden Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/kaufmann-frau-gesundheitswesen/

Weitere Informationen

Kaufmann - Kauffrau im Gesundheitswesen - Umschulung (IHK) (Praktikum 9 Monate)

01.02.2021 bis 29.08.2022
02.08.2021 bis 27.02.2023

Die Gesundheitsbranche ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in Deutschland. Die Dienstleistungen in ihren unterschiedlichen Arbeitsgebieten bedürfen effektiver und effizienter Organisation. Dies ist das Tätigkeitsfeld der Kaufleute im Gesundheitswesen. Zu ihren Aufgaben zählen Kundenbetreuung, Erfassung von Patientendaten, Anwendung sozial- und gesundheitsrechtlicher Regelungen und Abrechnung von Leistungen. Zudem beschaffen sie Materialien und Dienstleistungen und entwickeln Marketingstrategien, wirken beim Qualitätsmanagement, im Finanz- und Rechnungswesen oder in der Personalwirtschaft mit. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild der Kaufleute im Gesundheitswesen bekommt man im nachfolgenden Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/kaufmann-frau-gesundheitswesen/

Weitere Informationen

Personaldienstleistungskaufmann - Personaldienstleistungskauffrau - Umschulung (IHK) (Praktikum 9 Monate)

01.02.2021 bis 29.08.2022
02.08.2021 bis 27.02.2023
01.02.2022 bis 29.08.2023

Personaldienstleistungskaufleute sind überwiegend in Personaldienstleistungsunternehmen und in den Personalabteilungen größerer Unternehmen tätig. Sie planen und führen die Personalbeschaffung durch, organisieren den Personaleinsatz und planen die Personalentwicklung. Weiter akquirieren und betreuen sie ihre Kunden, analysieren Arbeitsplätze und ermitteln den Personalbedarf. Sie sorgen außerdem für die Arbeitssicherheit und stellen den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter sicher. Bei der Vielfalt des Tätigkeitsprofils müssen Personaldienstleistungskaufleute entsprechend viele Kompetenzen mitbringen. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild bekommt man im nachfolgenden Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/wirtschaft-und-sekretariat/personaldienstleistungskaufmann-frau/

Weitere Informationen

Personaldienstleistungskaufmann-Personaldienstleistungskauffrau - Umschulung (IHK)

01.02.2021 bis 05.09.2022
02.08.2021 bis 06.03.2023
01.02.2022 bis 05.09.2023

Personaldienstleistungskaufleute sind überwiegend in Personaldienstleistungsunternehmen und in den Personalabteilungen größerer Unternehmen tätig. Sie planen und führen die Personalbeschaffung durch, organisieren den Personaleinsatz und planen die Personalentwicklung. Weiter akquirieren und betreuen sie ihre Kunden, analysieren Arbeitsplätze und ermitteln den Personalbedarf. Sie sorgen außerdem für die Arbeitssicherheit und stellen den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter sicher. Bei der Vielfalt des Tätigkeitsprofils müssen Personaldienstleistungskaufleute entsprechend viele Kompetenzen mitbringen. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild bekommt man im nachfolgenden Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/wirtschaft-und-sekretariat/personaldienstleistungskaufmann-frau/

Weitere Informationen

Sport- und Fitnesskaufmann - Sport- und Fitnesskauffrau - Umschulung (IHK)

01.02.2021 bis 05.09.2022
02.08.2021 bis 06.03.2023
01.02.2022 bis 05.09.2023

Der Fitnessmarkt ist weiter auf Wachstumskurs. Gesucht werden nicht nur Trainer, sondern -wie in allen Branchen- auch kaufmännische Fachkräfte. Sport- und Fitnesskaufleute übernehmen betriebswirtschaftliche, verwaltend-organisatorische und kundenorientierte Aufgaben in der Sportwirtschaft. Sie arbeiten überwiegend in den Verwaltungs- und Organisationsbereichen von Fitness- und Gesundheitsstudios, Sportvereinen und -verbänden. Außerdem sind sie in der öffentlichen und privaten Sport- und Sportstättenverwaltung tätig. Sie betreuen und beraten Kunden zu Sportangeboten, organisieren Sportveranstaltungen und übernehmen organisatorische Aufgaben im Controlling, im Rechnungswesen und im Personalbereich. Damit eröffnen sich Sport- und Fitnesskaufleuten viele Einsatzmöglichkeiten in einem Berufsfeld mit Zukunft. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild der Sport- und Fitnesskaufleute vermittelt folgendes Video: http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/dienstleistung/tourismus-freizeit/sport-und-fitnesskaufmann-frau/

Weitere Informationen

Veranstaltungskaufmann - Veranstaltungskauffrau - Umschulung (IHK)

01.02.2021 bis 05.09.2022
02.08.2021 bis 06.03.2023
01.02.2022 bis 05.09.2023

Veranstaltungskaufleute konzipieren und organisieren Veranstaltungen und sorgen für deren reibungslosen Ablauf. Sie kalkulieren die Kosten und übernehmen alle kaufmännischen Aufgaben rund um die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen. Neben Organisationstalent und Kreativität verfügen sie u. a. über Kenntnisse in den Bereichen Projektmanagement, Veranstaltungstechnik, Catering und Logistik. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von mindestens 6 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Einen ersten Einblick in das Berufsbild bietet das nachfolgende Video: http://berufe.tv/ausbildungsberufe/wirtschaft-und-verwaltung/wirtschaft-und-sekretariat/veranstaltungskaufmann-frau/

Weitere Informationen

BWL Grundlagen - Kostenrechnung

15.02.2021 bis 01.03.2021
12.07.2021 bis 26.07.2021
06.12.2021 bis 20.12.2021

Die Abgrenzung zwischen Geschäftsbuchführung und Kosten- und Leistungsrechnung Die Ergebnistabelle Ansatz von Verrechnungspreisen Periodengerechte Kostenverteilung Die Kostenartenrechnung Die Kostenstellenrechnung Betriebsabrechnungsbogen I Die Kostenträgerrechnung Die Kostenträgerzeitrechnung Kostenträgerblatt (BAB II) Die Kostenträgerstückrechnung Die Divisionskalkulation Kalkulation Die Handelskalkulation Die Vorwärtskalkulation Die Rückwärtskalkulation Die Differenzkalkulation Die Maschinenstundensatzrechnung Die Deckungsbeitragsrechnung (Teilkostenrechnung) Die Plankostenrechnung Die Grenzplankostenrechnung

Weitere Informationen

BWL Grundlagen - Businessplan & Investitionsrechnung & Kosten-Nutzen-Analyse

01.03.2021 bis 15.03.2021
25.05.2021 bis 08.06.2021
16.08.2021 bis 30.08.2021

Die Bereiche Investitionsrechnung und Kosten-/Nutzen-Analyse stellen in leitenden kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Berufen sowie für Selbstständige eine wichtige Teilkompetenz dar. Wer Kostenverantwortung im Unternehmen übernimmt und wirtschaftliche Planungsaufgaben erfüllt, ist dringend darauf angewiesen. Dieser Kurs vermittelt Ihnen entsprechende Kenntnisse, die in der Kombination mit den anderen BWL-Modulen die Grundlage des betriebswirtschaftlichen Wissens bilden.

Weitere Informationen

Fachkraft Büro und Verwaltung - Umgang mit kaufmännischen Daten

01.03.2021 bis 26.04.2021
26.04.2021 bis 21.06.2021
21.06.2021 bis 16.08.2021

Die mehrstufige Qualifikation zur 'Fachkraft Büro und Verwaltung' vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten für den Büroalltag, von Kommunikation über Dokumentation bis hin zu kaufmännischem Basiswissen. Im Modulpaket 'Kaufmännische Kalkulation mit Daten' haben wir für Sie Kurse zusammengestellt, die Ihnen wichtige Grundlagen der Datenverarbeitung mit Tabellenkalkulationsprogramm und kaufmännischer Kalkulation sowie einen professionellen Umgang mit der EDV aus organisatorischer Sicht vermitteln. In Zeiten von Arbeit 4.0 ist das moderne Büro eine Datenverarbeitungszentrale. Es bildet einen sensiblen Knotenpunkt, an dem Daten, Dokumente und Informationen zusammenfließen, ausgetauscht, verarbeitet und archiviert werden. Die Bürofachkraft muss diese Schnittstelle verstehen und organisieren, sie schützen und die Grenzen kennen, die dem Einzelnen und dem Unternehmen gesetzt sind. Daher gehört zu dieser Fortbildung auch der Datenschutz nach DSG und DSGVO. In diesem Kurs sind drei ECDL-Prüfungen enthalten, Teilprüfungen zum 'Europäischen Computerführerschein'.

Weitere Informationen

BWL Grundlagen - Finanzplanung

15.03.2021 bis 29.03.2021
07.06.2021 bis 21.06.2021
30.08.2021 bis 13.09.2021

Finanzplanung ist ein wesentlicher Teil der Unternehmensplanung. Ihre Aufgaben und Ziele werden im ersten Teil dieses Modules umrissen und im Einzelnen näher untersucht. In die Unternehmensplanung integrierte Finanzplanung ist ein Prozess, der sorgfältiger Vorbereitung und Aufbereitung des Zahlenwerks wie Bilanz, GuV und weiterer Kennzahlen bedarf. Schritt für Schritt werden die Begriffe aufgegriffen, angemessene Methoden gewählt und ein Prozessablauf gestaltet und nachvollzogen. Sie erarbeiten eine Plan-Ergebnisrechnung (Plan-GuV) mit Umsatzgrößen und Kosten-Positionen und leiten daraus eine Planbilanz ab.

Weitere Informationen

Rechnungswesen - Ergänzungsmodul: Der Industrielle Kontenrahmen / Theorie und Praxis

Auf Anfrage

Dieses Modul ist ein Ergänzungsmodul zu unseren grundlegenden Rechnungswesenmodulen. Aufbauend auf den mitgebrachten Kenntnissen der Finanzbuchführung, werden Sie in die tägliche Arbeit des Buchhalters im IKR vorbereitet. Das Modul führt zunächst in die Theorie des IKR ein, um dann mit Hilfe von Musterfällen in einer Finanzbuchhaltungssoftware die Buchungen zu üben. Geübt werden u. a.: Praxis der Buchführung: Erfassung des Tagesgeschäfts, Zahlungsverkehr, Mahnverfahren Personalaufwendungen: Lohn-/Gehaltsliste, Sonstige Personalaufwendungen Anlagenwirtschaft: Beschaffung, Nutzung und Verkauf Forderungsausfälle

Weitere Informationen

Referent/-in für Kommunikation (Unternehmenskommunikation/interne Kommunikation)

Auf Anfrage

Vor dem Hintergrund einer sich verändernden Kommunikationslandschaft bedarf es einer steten Anpassung der Unternehmenskommunikation durch das Management. Für (angehende) Fach- und Führungskräfte sowie Referenten im Bereich Personal ist es daher von Bedeutung, sich den aktuellen Entwicklungen durch die Digitalisierung, dem sogenannten VUCA-Zeitalter und den daraus entstehenden Möglichkeiten und Herausforderungen für Unternehmen zu öffnen. In diesem Modul bereiten wir Sie auf die Tendenzen, Herausforderungen und nötigen Umstrukturierungen in der internen Kommunikation vor. Wir besprechen sowohl personalbezogene Entwicklungen als auch rein kommunikationspsychologische Ansätze und Modelle sowie neue Konfliktkommunikationsstrategien vor dem Hintergrund des digitalen Zeitalters und Arbeitsumfeldes. Dabei fokussieren wir Aspekte wie Diversity-Management, lebenslanges Lernen, Rhetorik und Präsentieren, Verhandlungstechniken und Mitarbeitergespräche genauso wie die Betrachtung einer effektiven Kundenkommunikation.

Weitere Informationen