Energieberater/-in für Wohn- und Nichtwohngebäude

Veranstaltungszeitraum:
Auf Anfrage
Individueller Einstieg möglich:
nein
Förderungen möglich:
nein

Grundlagen der Energiewirtschaft, Gebäudeenergiemanagement Grundlagen der Heizungsanlagentechnik, Produktübersicht, Heizkessel, Wärmeverteilungssystem, Wärmepumpen, BHKWs, Brennstoffzellen Schwachstellenbeseitigung bei vorhandenen Heizungssystemen Warmwasserbereitung, Klima-/Lüftungstechnik, Emissionsraten Energiesparverordnung, erneuerbare Energien, Solarenergienutzung, Biomasse, Biogas, Niedrigenergiehaus, Passivhaus, solares Bauen Berechnungsvarianten zur Wirtschaftlichkeit, EnEV, Erkennen und Vermeiden von Schwachstellen Fördermöglichkeiten für Maßnahmen Softwareprogramme im Rahmen der Vor-Ort-Beratung Projektarbeit: Erstellen eines Energieberatungsberichtes Speziell für Nichtwohngebäude: Gesetzliche Grundlagen der gültigen EnEV: Nichtwohngebäude Berechnungsverfahren nach DIN V 18599 Bestandsaufnahme und Dokumentation des Gebäudes Beurteilung von Gebäudehülle, Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen, raumlufttechnischen Anlagen, Beleuchtungs- und Belichtungssystemen Grundlagen der Beurteilung von Modernisierungsempfehlungen Praktische Anwendung anhand eines umfangreichen Projektes
Leipzig

Ihr Ansprechpartner

Philipp Albrecht

Telefonnummer: 
+49 341 22631-25