Qualifizierung im Sicherheitsbereich - Objektschutz und Bewachung (IHK)

Modulnummer: D-593-5

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

8 Wochen in Vollzeit

Beschreibung: Im Bewachungsgewerbe sind in den letzten Jahren die Anforderungen an die Qualifikation der Beschäftigten erheblich gestiegen.
In diesem Kurs werden Sie auf die Sachkundeprüfung nach § 34a Gewerbeordnung vorbereitet. Nach erfolgreich abgelegter Sachkundeprüfung vor der zuständigen IHK verfügen Sie über die idealen Voraussetzungen für den Einstieg in das Bewachungsgewerbe.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
Abschluss:

Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    Recht und Ordnung
    Gewerberecht
    Datenschutz
    BGB (Bürgerliches Recht)
    STGB (Straf und Verfahrensrecht)
    Waffenrecht (Umgang mit Verteidigungswaffen)
    Unfallverhütung
    Umgang mit Menschen
    Sicherheitstechnik
    Abschluss mit der Sachkundeprüfung nach § 34a GewO vor der IHK
  • Zielgruppe
    Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die den Einstieg in das private Sicherheitsgewerbe suchen.
  • Zugangsvoraussetzungen
    Ein sicherer Umgang mit dem PC und die Beherrschung der deutschen Sprache (B2) sind Grundvoraussetzung für diesen Kurs. Das Sprachlevel B2 (Deutsch) wird als Voraussetzung gesetzlich verlangt. Zwingend erforderlich ist ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragung.
    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    Nach erfolgreichem Abschluss dieser Qualifizierung bestehen in vielen Bereichen des privaten Sicherheitsgewerbes Beschäftigungsmöglichkeinen. Als Einsatzgebiete kommen Revierdienst, Alarmverfolgung, Warenhausdetektiv, Citystreife und Türsteher in gastgewerblichen Diskotheken in Frage.

Weitere Kurse

Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung (IHK)

Das Ziel der Umschulung besteht darin, einen Fachinformatiker für den Bereich Anwendungsentwicklung auszubilden, der befähigt ist, kundenspezifische Softwareanwendungen zu konzipieren, zu realisieren, zu testen und zu dokumentieren. Er kann bestehende Anwendungen modifizieren sowie anwendergerechte und ergonomische Bedienoberflächen entwickeln. Dafür kommen moderne Softwareentwicklungswerkzeuge…
Mehr dazu erfahren

Kompetenzzentrum Kaufleute

Aktualisierung, Erweiterung von Kenntnissen und Fähigkeiten in verschiedenen kaufmännischen Bereichen wie z.B. Rechnungswesen, Recht, Steuern, EDV Anwendungen, Sprachtraining im Wirtschaftsenglisch, Büroorganisation und Assistenz im Management.
Mehr dazu erfahren

Implementieren und Warten von Datenbanksystemen für IT-Fachkräfte

MySQL-Datenbanken (Structured Query Language) ist eines der weltweit verbreitetsten relationalen Datenbankverwaltungssysteme und wurde auch gerade mit der Verbreitung von PHP sehr populär. Sie ist sehr logisch und einfach zu lernen. Eine Datenbank erlaubt es, einfach und effizient gewisse Daten abzulegen, auf diese wieder zuzugreifen, oder sie zu verändern. Dies ist nützlich bei jeder Applikation…
Mehr dazu erfahren