Personalwesen, Basics

Modul-Nr: M-823-4

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

4 Wochen in Vollzeit; 8 Wochen in Teilzeit bei 22,5 Std/Woche (vormittags)

Beschreibung: Personalarbeit im Unternehmen hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Lag der Arbeitsfokus früher auf administrativen Aufgaben wie der Gehaltsabrechnung, nimmt das Personalwesen heute eine wichtige Schlüsselrolle ein. Das Spektrum umfasst dabei die Personalpolitik und -planung, die Personalsuche und -einstellung sowie die Personalentwicklung und Personalbetreuung. Diese komplexe Materie mit all ihren Verzahnungen und Wechselwirkungen im Unternehmen zu verstehen, ist nicht nur für Mitarbeiter der Personalabteilung wichtig, sondern gehört zu den betriebswirtschaftlichen Grundlagen, die viele Mitarbeiter kennen sollten.

Im ersten Teil dieses Kurses lernen Sie die wichtigsten Personal-Prozesse im Unternehmen in ihrer Wechselwirkung verstehen. Im zweiten Teil setzen Sie sich mit Lohntheorie und Sozialversicherungsrecht auseinander.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
Abschluss:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    Einführung in das Personalwesen


    Funktions- und Aufgabenbereiche des Personalwesens
    Organigramme, Aufgabenteilung
    Personalpolitik und Unternehmenskultur
    Personalstatistik und -kennzahlen
    Personalplanung und Personaleinsatzplanung
    Personalbeschaffung
    Personalprozess im Unternehmen
    Personalführung und Personalentwicklung
    Einstieg in Lohntheorie und Sozialversicherungsrecht


    Theorie der Personalabrechnung
    Lohngrundlagen, Steuern und Steuerabzugsbeträge
    Sozialversicherung
    Andere Leistungen und Bezüge
    Geringfügige Beschäftigung
    Gesetzliche Vorgaben
    Besondere Situationen
    Meldepflichten an Sozialversicherungen und Institutionen
    Bescheinigungen
  • Zielgruppe
    Dieses Modul richtet sich an Personen mit vorwiegend kaufmännischer oder Verwaltungsvorbildung die sich in die Grundlagen der Sachbearbeitung des Personalwesens einarbeiten wollen. Auch zur Vorbereitung für die Lohnbuchhaltung.
  • Zugangsvoraussetzungen
    Neben guten Deutschkenntnissen (B2) werden eine abgeschlossene Berufsausbildung innerhalb Deutschlands sowie gute PC- und Office- Kenntnisse vorausgesetzt. Kaufmännische oder betriebswirtschaftliche Grundlagenkenntnisse sind von Vorteil.


    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    Grundsätzliches Wissen im Bereich des Personalwesens ist die Basis für die Beschäftigung in der Personalabteilung, aber auch ein wertvoller Pluspunkt für Bewerber in anderen Bereichen.

Weitere Kurse

IT-Sicherheit für IT-Fachkräfte

Mit dem Thema Sicherheit als unverzichtbarem Bestandteil der Weiterbildung sollen Lernende in die Lage versetzt werden, die Informationstechnik sicher zu nutzen, einzusetzen, zu betreiben, zu entwerfen oder zu entwickeln. Ziel dieser Aktivitäten ist, Vertraulichkeit, Integrität und Verbindlichkeit sowie Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit im Betrieb von Computern und Netzen zu erreichen. In…
Mehr dazu erfahren

SAP® - S/4HANA Finanzbuchhaltung (FI) für Anwender

Die Z&P Schulung GmbH bietet mit dem Kompetenzzentrum „SAP“ eine modulare Weiterbildung an, die Interessenten in die Welt der SAP® - Lösungen einführt und aufbauend auf den Qualifikationen, berufspraktischen Kenntnissen und Erfahrungen diese schult, vertieft oder erweitert. Die hier vorliegende Schulung befasst sich mit den grundlegenden Strukturen und Verfahren der Finanzbuchhaltung im SAP®-Syst…
Mehr dazu erfahren

Waffensachkunde WaffG § 7 für Schutz- und Sicherheitsberufe

Das Waffenrecht der Bundesrepublik Deutschland schreibt für den Umgang mit Waffen und Munition u.a. den Nachweis der Waffensachkunde vor. Der Nachweis der Waffensachkunde wird entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen durch das Ablegen einer anerkannten Sachkundeprüfung nach Waffengesetz (§ 7 WaffG) erbracht. Wir führen die Prüfung zu „Sachkunde im Umgang mit Waffen und Munition“ in einer…
Mehr dazu erfahren