Interne/-r Auditor/-in für Energiemanagement

Modulnummer: U-1423-5

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

Termine:

30.05.2022
25.07.2022
19.09.2022

2 Wochen in Vollzeit
Kalender anzeigen

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Beschreibung: Klimaveränderungen, eine nachhaltige Energiepolitik und steigende Energiepreise verlangen von Unternehmen eine energieeffiziente Produktion. Mit Hilfe eines Energiemanagementsystems (EnMS) werden der Energieverbrauch und die Energiekosten systematisch und langfristig gesenkt.
Dieser Kurs vermittelt Grundlagen zur theoretischen und praktischen Ausbildung des Energiemanagement-Auditors. Es werden die Organisation, Durchführung und Nacharbeit von internen Audits behandelt. Für bestimmte energieintensive Unternehmen sind besondere Ausgleichsregelungen möglich. Diese greifen aber nur, wenn die Unternehmen ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 nachweisen. Interne Auditoren sogen im Unternehmen für die konsequente Umsetzung der Anforderungen nach der DIN EN ISO 50001.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
Abschluss:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    Inhalt und Umsetzung der DIN ISO 19011
    Anforderungen aus Standards zur internen Überprüfung
    Energiemanagementsysteme nach DIN EN ISO 50001
    Planung und Durchführung von Audits
    Dokumentation und Berichterstellung bei Audits
    Umgang mit Feststellungen beim Audit
    Kommunikation im Audit
    Gesprächstechniken für Auditoren
  • Zielgruppe
    Das Modul richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die Kenntnisse und Erfahrungen im Energiemanagement mitbringen und diese in in der Organisation, Durchführung und Nachbereitung von internen Audits einsetzen möchten.
  • Zugangsvoraussetzungen
    Für die Teilnahme sind Kenntnisse als Energiemanagementbeauftragte/-r Voraussetzung. Ein Berufsabschluss ist Bedingung. Berufserfahrung/-praxis bzw. betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind wünschenswert, aber nicht Bedingung.


    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    Für bestimmte energieintensive Unternehmen sind besondere Ausgleichsregelungen möglich. Diese greifen aber nur, wenn die Unternehmen ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 nachweisen. Interne Auditoren sogen im Unternehmen für die konsequente Umsetzung der Anforderungen nach der DIN EN ISO 50001.

Weitere Kurse

Kaufmann/-frau für IT-Systemmanagement (IHK)

Ob Computersystem, Softwarelösung oder Telefonanlage - IT-System-Kaufleute beraten die Kunden umfassend und fachgerecht bei der Planung und Anschaffung unterschiedlichster IT-Produkte. Hierfür analysieren sie die speziellen Anforderungen des Kunden vor Ort und konzipieren dazu passende informations- und telekommunikationstechnische Lösungen. Projekte leiten sie kaufmännisch, technisch und…
Mehr dazu erfahren

Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft für Personalfachkaufleute

Ziel des Moduls Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft ist es, Lehrgangsteilnehmer/-innen mit Vorkenntnissen in der betrieblichen Personalwirtschaft auf die neuesten rechtlichen, unternehmerischen und arbeitsmarktlichen Personalstrategien einzustimmen.
Mehr dazu erfahren

Aktuelle Rechts- und Sicherheitsvorschriften in der Lager-/Logistikbranche

Aktuelle Rechtskenntnisse für die Lagerung und den Transport von Gütern sind wichtige Kenntnisse für jeden Lagermitarbeiter. Besonders der Umgang (Lagerung, Verladung, Transport) mit Gefahrstoffen in den verschiedenen Gefahrgutklassen stellt sehr hohe und sicherheitsrelevante Anforderungen an die Beteiligten. Jährlich werden neue Bestimmungen, Verordnungen oder Kennzeichnungen vorgenommen. Unsere…
Mehr dazu erfahren