BWL Grundlagen - Kostenrechnung

Modul-Nr: K-1041-5

LLL:EXT:cs_zp_courses/Resources/Private/Language/locallang.xlf:funding_description

Termine und Informationen:

2 Wochen in Vollzeit; 4 Wochen in Teilzeit bei 22,5 Std/Woche

Beschreibung: Als Teil des Rechnungswesens bildet Kosten- und Leistungsrechnung in kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Berufen eine wichtige Teilkompetenz. Sie ist unverzichtbar, wo Kostenverantwortung im Unternehmen übernommen wird und wirtschaftliche Planungsaufgaben erfüllt werden müssen. Dieser Kurs vermittelt die entsprechenden Kenntnisse und sorgt in der Kombination mit den anderen BWL-Modulen für die Grundlagen des betriebswirtschaftlichen Wissens.
Unterrichtsform:

E-Learning/ Blended Learning / Virtuelles Klassenzimmer

Unterrichtszeiten: 08:00 – 16:00 Uhr
:

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Ort:

Z&P Schulung GmbH
Rabensteinplatz 1
04103 Leipzig

Kurs anfragen
zur Merkliste hinzugefügt
Kurs merken

Infoblatt downloaden

  • Inhalte
    Kostenstellenrechnung
    Kostenträgerrechnung
    Leistungsrechnung
    Planungsrechnung/Controlling
    Voll-, Teil- und Plankosten
  • Zielgruppe
    Der Kurs richtet sich an Teilnehmer aus kaufmännischen, betriebswirtschaftlichen und verwaltenden Berufen als Ergänzung und/oder Auffrischung der Rechnungswesen-Kenntnisse. Ebenso angesprochen werden Interessenten aus technischen, sozialen und vielen anderen Berufen, die (auch) mit wirtschaftlicher Planung befasst und/oder mit Kostenverantwortung betraut sind. Zur Zielgruppe zählen außerdem Personen, die eine leitende Stellung anstreben und Bereichs-, Abteilungs- oder Projektverantwortung auch aus Kostensicht übernehmen wollen.
  • Zugangsvoraussetzungen
    Vorausgesetzt werden PC-Kenntnisse inkl. Microsoft®-Office, gute Deutschkenntnisse, ein allgemeinbildender Schulabschluss SEK I, eine Berufsausbildung sowie Grundkenntnisse in kaufmännischem Rechnen. Grundkenntnisse in Buchführung sind vorteilhaft. Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.
  • Perspektiven
    Kosten- und Leistungsrechnung ist ein Teil des Rechnungswesens und in kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Berufen eine wichtige Teilkompetenz. Sie ist unverzichtbar wo Kostenverantwortung im Unternehmen übernommen wird und wirtschaftliche Planungsaufgaben erfüllt werden müssen. In der Kombination mit den anderen BWL Modulen wird die Grundlage des betriebswirtschaftlichen Wissens vermittelt. Dieses Grundlagenwissen befähigt beispielsweise technische oder handwerkliche Fachkräfte, Fachkräfte im Sozialwesen und vielen anderen Berufen, die in Leitungsverantwortung aufsteigen oder aufgestiegen sind, die Betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge besser zu verstehen und hierin mit zu gestalten. Damit bietet sich eine flexiblere Einsetzbarkeit und erschließt sich ein breiterer Arbeitsmarkt.

Weitere Kurse

Vorbereitung auf die IHK Abschlussprüfung FI-Anwendungsentwicklung (IHK) – Teil 2

Im vorliegenden Modul erhalten potentielle Prüflinge zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung eine zielorientierte Vorbereitung auf die IHK-Berufsprüfung Teil 2. Je nach Vorkenntnissen und Möglichkeiten sollen diese oben genannten Zielgruppen effektiv und inhaltlich ausgewogen prüfungsrelevantes Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten festigen. Mit den verfügbaren Zeitabschnitten des Moduls…
Mehr dazu erfahren

WiDaF®-Test

Der Test Deutsch als Fremdsprache in der Wirtschaft (WiDaF®) misst das Hör- und Leseverständnis unter spezieller Berücksichtigung der Grammatikkenntnisse. Als Ergebnis des Tests hat man nicht bestanden oder nicht bestanden - vielmehr erhält man eine Einstufung seines Sprachniveaus von Level A2 bis C2 gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. +++Eine Anmeldung ist spätestens 2 Wochen…
Mehr dazu erfahren

Modellieren, Entwickeln komplexer objektorientierter Applikationen für Programmierer

Im vorliegenden Modul wird der fortgeschrittene Umgang mit Programmiersprachen zur Softwareentwicklung trainiert. Es gehört zum Kompetenzzentrum für IT-Anwendungen, wo Fachkräften in modularer Form spezielles Wissen in der Softwareprogrammierung vermittelt wird. Die Teilnehmer werden befähigt, die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten selbstständig und effizient in veränderten und neuen…
Mehr dazu erfahren